14.02.11 06:23 Uhr
 1.820
 

Fußball: Real Madrid spielt 88 Minuten in Unterzahl und gewinnt

In der ersten spanischen Fußballliga hat es Traditionsverein Real Madrid geschafft, den Rückstand auf Tabellenführer Barcelona zu verkürzen. Obwohl Real ab der zweiten Minute mit einem Spieler weniger auf dem Platz stand, wurde das Spiel gegen Espanyol Barcelona 1:0 gewonnen.

Madrids Torhüter Iker Casillas war in der zweiten Minute wegen einer Notbremse vom Platz gestellt worden. Doch dem Tabellenzweiten gelang nach 24 Minuten ein Tor durch Marcelo, welches für den Sieg reichte.

Mesut Özil und Sami Khedira spielten von Beginn an. Während Özil nach 78 Minuten ausgewechselt wurde, blieb Khedira über die gesamte Spielzeit auf dem Feld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poepsi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sieg, Real Madrid, Barcelona, Mesut Özil, Sami Khedira
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!