13.02.11 20:26 Uhr
 574
 

20 Millionen weniger Kinobesucher im Jahr 2010

Die deutschen Kinos leiden unter einem starken Besucherrückgang: Ganze 20 Millionen betrug der Besucherrückgang.

Die Zahl der Kinobesucher fiel von 146,3 Millionen im Jahr 2009 auf 126,6 Millionen im letzten Jahr. Auch die Einnahmen aus Getränke- und Snackverkauf waren rückläufig.

Der Grund dafür scheint zu sein, dass bei hohen Ticketpreisen die Besucher ihre Kinobesuche durch (illegale) Onlinedienste substituieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: konradwagner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Rückgang, Streaming, Besucherzahl
Quelle: zeitgeistmagazin.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein
Schauspielerin Sofia Vergara wird im Namen ihrer eingefrorenen Embryos verklagt
Achtes Vaterglück für Mick Jagger mit 73 Jahen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2011 20:29 Uhr von DichteBanane
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
wundert: mich nicht bei den Preisen, bei den Filmen .... Ein Film
ist zwar im Kino anzuschauen aber es ist schon Luxus wenn man zu zwei ins Kino geht , was zu trinken kauft .. vielleicht noch was zu naschen ....

Weiterhin die 3D Filme sind viel zu teuer ....

Ich habe das Kino das letzte mal bei Expendables besucht ....
Kommentar ansehen
13.02.2011 20:30 Uhr von tinagel
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
na mittlerweile haben immer mehr riesige Fernseher zu Hause, teilweise mit 3D und Sourround Sound.
Denke da machen es sich viele schon mal zu Hause gemütlich.
Dazu kommt, zumindest bei uns, die Preise für Popcorn, Cola usw einfach ne Frechheit ist. Die Preise gabs früher nicht mal in Chikerias.

@Dichte Banane
Genau, runter mit den Preisen. Kino sollte im Vergleich günstiges Vergnügen bleiben und kein Luxus. Für den Kinopreis+Popcorn kann ich mir den Film oft schon auf DVD kaufen und hab noch Geld übrig.

[ nachträglich editiert von tinagel ]
Kommentar ansehen
13.02.2011 20:37 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
10€ für eine Kinokarte sind mir auch ehrlich gesagt zu viel.
Und dann diese kalte Atmosphäre, die unfreundliche Bedienung am Popcorn-Stand, abgestandenes Popcorn, das säckeweise herangeschafft wird (anstatt es frisch in der Maschine zuzubereiten), 3,50 € für`n Bier, 2€ für den Parkplatz, und alles bis ins letzte Detail durchgeplant und vorstrukturiert....

Steckt euch eure verkackten 3D-Brillen sonst wo hin. ICH will ein Kino, in dem man rauchen darf!

MANN, wie ich diese Kino-Ketten-"Paläste" hasse. Richtig so, wenn die Kids sich ihren Kram aus dem Netz saugen.

Was ist blos aus den guten alten plüschigen Kinos geworden? - Die hatten Atmosphäre, das hatte Stil! DA ist man noch gerne hingegangen.

[ nachträglich editiert von Abdul_Tequilla ]
Kommentar ansehen
13.02.2011 20:38 Uhr von SumoSulsi
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich substituiere illegale mit: weil das Kinoprogramm nicht meinem Geschmack entspricht
Kommentar ansehen
13.02.2011 20:51 Uhr von anderschd
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Drum wird der 3D Markt: forciert. Denn dann ist es nix mehr mit illegalem Online
Dienst.
Ob es mehr Besucher geben wird, darf trotzdem bezweifelt werden.
Kommentar ansehen
13.02.2011 21:22 Uhr von Mayana
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Avatar: Ich war letztes Jahr im Februar mit meinen Eltern in Avatar drin. Mit ein wenig Trinken und Essen gaben wir fast 50€ aus. 35€ oder so davon waren alleine schon für die Kinokarten drin. Das ist doch schon kein Spaß mehr dann, wenn man das alles jedes Mal vorher durchrechnen muss, ob man sich das überhaupt mal leisten kann, ins Kino zu gehen. Ich war letztes Jahr vielleicht drei Mal drin, wenn´s hoch kommt.

Ist doch dann echt kein Wunder, dass immer weniger Leute ins Kino gehen.
Kommentar ansehen
13.02.2011 21:26 Uhr von ZzaiH
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
genau: immer den fehler bei anderen (böse online gucker) suchen als bei sich selbst (bis zu 15€ für kino)...

bei uns in der stadt gab es nachdem ein großes ketten kino kam eine zeitlang (natürlich) zwei kinos... im alten kino liefen dabei dann nur die filme die nicht hitpotential hatten und die filme, die im großen neuen ausgelutscht worden sind...-> nach x wochen spielzeit gabs die dann auch im alten...
trotzdem war der betreiber recht clever und machte aus diesen "ausgedienten" filmen eine art event... eintritt für 2,50€ -- man kann sich denken, dass haus war voll.... bis einiges tages er nicht mehr durfte, da alle nur warteten bis der film das kino wechselte...tja und dann ging er schließlich doch pleite.... lange rede kurzer sinn, seitdem haben sich die kinopreise in etwa verdoppelt....
Kommentar ansehen
13.02.2011 21:44 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Mischung von vielen Gegebenheiten zum einem waren letztes Jahr nicht wirklich tolle Filme dabei und die Preise haben hier ja auch schon einige erwaehnt.
Wollte nach Weihnachten noch mit meiner Freundin innen Film. Narnia3 ...die wollten schlappe 14.50Euro pro Person haben, nur die Karte und der Film war nichmal in 3D...Sorry, so schaffen sich die Kinos selber ab und das hat nur im geringsten was mit der Konkurrenz zu tun, dass die Filme so schnell auf DVD erscheinen oder das die Menschen sich die Filme illegal downloaden....ich mein, man kann hoechstens sagen, dass alle 20. gedownloadeten Filme einen Kinobesucher entsprechen wuerde, wenns hochkommt. Den ganzen Muell an Filmen wuerde man sich ja normalerweise auch nicht im Kino anschauen, warum sollen dann die Filme ausm Netz fuer den Besucherrueckgang verantwortlich sein?
Kommentar ansehen
13.02.2011 21:45 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sage nur http://www.youtube.com/...

Und das ist eben nicht mehr. Für steriles Einweg-Kino zahle ich nicht....
Kommentar ansehen
13.02.2011 23:07 Uhr von Benno1976
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hier in: Karlsruhe kosten manche Filme im Cinestar auch über 10 €. Dazu noch die Parkgebühr (wird in anderen Cinestar-Centern vom Kartenpreis abgezogen, z.B. in Erfurt) und dann darf ich mir 20-25 Minuten Werbung ansehen....So schafft sich Kino selber ab! (Mal von der Qualität der (der Streifen) in den letzten Jahren abgesehen.)
Kommentar ansehen
13.02.2011 23:09 Uhr von gmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich war auch lange nicht im Kino. Habe zuletzt Avatar in 3D geguckt und weiß noch auf jeden Fall dass es 13€ gekostet hatte.
Kommentar ansehen
14.02.2011 00:31 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Kein Wunder bei den vielen illegalen Downloadern, die sich ganz nach selbstsüchtiger und ignoranter Manier Filme aus dem Netz ziehen. Ganz nach dem Motto: "Hauptsache ich und Hauptsache umsonst!". Nein, KEINE Ironie!
Kommentar ansehen
14.02.2011 02:00 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BasB wir konnten es auch nicht glauben. Das war in Gronau (Westfalen). Man koennte meinen, dass die ihre Monopolposition ausnutzen, ich kenne zwar nicht die Umgebung aber es kommt mir so vor, als waere da im laendlichen Bereich das naechste Kino doch arg weit entfernt. Zum Beispiel in Aachen konnte man relativ aktuelle Filme fuer unter 7Euro anschauen. Aber es ist schon erstaunlich, wenn ich mal so von Koeln aus in die westliche Regionen blicke, habe ich auch sehr krasse Preisunterschiede bei gleichen Filmen ausgemacht. Aber dennoch, wenn man betrachtet, dass zu zweit ein solcher Kinoabend mit Getraenken und Co schnell die 30Euromarke sprengen kann (zumal ich nun nach dem Studium eh fast nur noch am Wochenende Zeit fuers Kino habe), vergeht einem die Lust, noch ins Kino zu gehen.
Zusaetzlich wird dann noch an Trailern gespart, so dass einem noch nicht mal mehr im Kino wirklich Lust auf einen kommenden Film noch gemacht wird. Naja und leider hab ich so manches Mal auch die Erfahrung gemacht, dass die Filme nicht gescheit abgespielt wurden, da war das Bild unscharf, nicht komplett zu sehen oder die Tonspur nicht ganz synchron und vom Betreiber kein Zeichen der Kulanz und auch nur spaete Reaktionen bei der Korrektur, da fragt man sich, wofuer man eigentlich den Preis bezahlt.

Auch die Angebote von Sneak Previews werden von zahlreichen Betreibern missbraucht. Es wird mit Vorpremieren geworben, die Wochen!!! vor offiziellem ´Spielbeginn´ ins Sneaks gezeigt werden koennen und in der letzten Zeit konnte ich von Freunden immer oefters davon hoeren, dass die meisten Sneaks Filme beinhalteten, die schon offiziel laufen oder hoechstens 2 Tage spaeter anfangen, die Auswahl der Filme lasse ich mal aussen vor, das kann Zufall sein bzw. dieser Umstand ist ja ein Bestandteil einer Sneak.

Ich habe daraus meine Schluesse gezogen und werde nur noch bei (meiner Meinung nach) besonderen Filmen oder speziellen Angeboten ein Kino aufsuchen. Es gibt guenstigere Alternativen, einen Abend interessant zu gestalten.
Kommentar ansehen
14.02.2011 09:20 Uhr von supermeier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Für das Geld: was mich zwei Stunden Kino kosten, kann ich mit meiner Frau zum Parcour fahren, einen ganzen Tag lang Sport und Spaß in der Natur haben und es langt Abends noch für eine Portion Pommes. Und Freunde trifft man dort auch noch.

Und keiner latscht mir auf die Füße weil er nach 15 Min. pinkeln muss, keiner hustet und spuckt mir in den Nacken, keiner tritt von hinten in den Sitz, keiner röchelt wegen wilder Fummelei, niemand schmatzt oder schlürft wegen Popcornmümmelei und Colagesauge.
Und nicht nur dass man mit 100 Leuten in stinkiger Atmosphäre eingesperrt ist, wenn der Film schlecht ist kann man noch nicht mal umschalten.

[ nachträglich editiert von supermeier ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister
ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Türkei kritisiert CDU-Doppelpassbeschluss: "Kniefall vor AfD"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?