13.02.11 19:28 Uhr
 787
 

Tchibo erhöht erneut den Preis für Kaffee

Ab dem 28. Februar werden die Kaffeepreise in den Tchibo-Filialen um zehn Prozent angehoben. Dabei ist dies ein Novum, da Tchibo zum zweiten Mal in zwei Monaten die Kaffeepreise anheben muss.

Kunden sollen allerdings bereits ab Sonntag über die ins Haus stehenden Preise für die jeweiligen Kaffeemarken informiert werden. Carsten Fritsch, Spezialist für Rohstoffe von der Commerzbank, weist darauf hin, dass der Kaffeepreis noch einige Monate hoch bleiben wird.

Der Preis resultiert aus der Angst vor knapp werdenden Kaffeebohnen, was den Kaffeepreis in die Höhe treibt. Ursache hierfür soll die schwach ausgefallene Ernte in Kolumbien sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kaffee, Kolumbien, Preiserhöhung, Tchibo, Ernteausfall
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2011 20:08 Uhr von Floppy77
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Schlechte Ernte in Kolumbien? Ich denke eher der Anbau von Drogen rentiert sich mehr als der von Kaffee.
Kommentar ansehen
13.02.2011 20:14 Uhr von DerMaus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die produzieren trotzdem mit Kinderarbeit, auch wenn sie das nicht zugeben. Glaub kaum, dass die Kinder was von dem mehr bezahlten Geld sehen werden...
Kommentar ansehen
13.02.2011 21:45 Uhr von Genius_AH
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Naja: wenigstens ist Kaffe nicht lebensnotwendig.
Also verzichtbar.
Kommentar ansehen
13.02.2011 21:52 Uhr von Mandalore
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
naja: Ich hab eine Sanseo von Philipps und kaufe die Pads im Lidl oder Penny :D
Kommentar ansehen
15.02.2011 15:27 Uhr von delerium72
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und wenn der Rohkaffee-preis sinkt werden die Verkaufspreise beibehalten und nächstes Jahr taucht hier garantiert eine News mit dem Titel:

"Tchibo steigert Umsatz 2011 um XX %"

PS: um nicht wegen Insiderwissen verklagt zu werden hab ich mal sicherheitshalber "XX" genommen ;-)
Kommentar ansehen
19.02.2011 17:57 Uhr von pmaeuschen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tschaaaaaa :): Die können die Preise anheben soviel sie wollen , wenn die Käufer nicht mitmachen sehen sie alt aus . Ich habe schon vor Jahren aufgehört Tchibo zukaufen nichtmal in der Werbung kommt der an den Preis ran den die Hausmarke bei Kaufland oder Lidl kostet .. Und ich habe eben solange gesucht bis ich eine preiswerte Alternative zu Tchibos "Milder Natur " gefunden habe

Denn Niemand zwingt mich / einen bei Tchibo + Co Kaffee zukaufen wenn mir der Preis nicht passt *smile*

[ nachträglich editiert von pmaeuschen ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Araber versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?