13.02.11 18:15 Uhr
 169
 

Trier: Umfangreiche Kunstausstellung zeigt Exponate zum Thema Armut

Im Rheinischen Landesmuseum und im Stadtmuseum Trier werden ab 10. April 2011 etwa 250 Kunstwerke ausgestellt.

Die Exponate stammen aus den Zeitepochen von der Antike bis zur Gegenwart und werden unter dem Leitmotiv "Armut - Perspektiven in Kunst und Gesellschaft" gezeigt, so der Chef der Ausstellung Herbert Uerlings.

Unter den ausgestellten Unikaten befinden sich unter anderem auch Skulpturen, Bilder und Grafiken. Die Schau kann noch bis einschließlich 31. Juli in den beiden Museen besichtigt werden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Armut, Trier, Exponat
Quelle: www.fnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2011 18:15 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Leider konnte ich kein anders Motiv aus der Ausstellung finden. (Bild zeigt den Heiligen Martin beim Teilen des Mantels mit einem Bettler. Gehört zur Ausstellung zum Thema „Armut in der Kunst“.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?