13.02.11 16:57 Uhr
 412
 

Fast jeder zweite Deutsche nutzt Online-Banking

In Deutschland nutzt etwa jeder Zweite die Möglichkeit um seine finanziellen Geschäfte online abzuwickeln. In der BRD nehmen 43 Prozent aller Bundesbürger zwischen 16 und 74 Jahren am Online-Banking teil.

Dies sind insgesamt 27 Millionen Kunden von Geldinstituten. In Europa liegen die Deutschen vergleichsweise gesehen im Mittelfeld. Norwegen ist mit 83 Prozent aller Bürger der Spitzenreiter in Sachen Online-Banking.

Gefolgt wird Norwegen von den Niederlanden. Dort sind es 77 Prozent aller Bürger die Online-Banking nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Online, Geld, Finanzen, Online-Banking
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2011 19:02 Uhr von mainville
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
glaub ich nicht: den wenn man jede person die in diesen land lebt mit einbezieht kann das nicht sein
höchstens jeder zweite internet nutzer
und noch nichtmal dann kommt es hin
den unsere jüngere generation die zwar das internet viel nutzt aber ich denke die nutzung des online bankings gehört nicht dazu
desweiteren unsere ältere generation die das internet wenig bis gar nicht nutzt
dann kommt da bestimmt nicht jeder zweite bei raus
Kommentar ansehen
13.02.2011 20:16 Uhr von Jackobi
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@mainville: Steht doch in der News das ausschließlich alle 16 bis 74 jährigen in die Statistik fallen. Wobei ich dann auch nicht von "fast jeder zweite deutsche" sprechen würde.
Onlinebanking is auf jeden Fall ne schöne Sache. Ich kann ohne garnicht mehr, Alleine wenn ich mir überlege das ich für jede Überweisung zur Bank rennen muss um die da abzugeben und dann dauert das ja auch ewig...
Kommentar ansehen
13.02.2011 20:28 Uhr von sOKu
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Aguirre: Deine "Zusammenfassung" ist länger als die Quelle.
Kommentar ansehen
14.02.2011 01:07 Uhr von killerkalle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin ja gegen Daten im Internet: und soziale Netzwerke und so und auch gegen das Banksystem generell ;D
ABER es geht nichts über Online Banking es spart so viel Zeit und Nerven Überweisungsträger ausfüllen ohne sie speichern zu können etc. etc. ..

Das einzig negative ist meiner Meinung das man schneller "mal eben" was kauft wofür man sonst nicht unbedingt losgegangen wäre ...


aber seiten wie shortnews die spezifische werbung links und oben einblenden nach dem begriffen die du bei amazon etc nutzt empfinde ich als verleitung zum kaufen :o)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?