13.02.11 17:01 Uhr
 5.006
 

Sony vs "GeoHot" - Hacker veröffentlicht Rap Song gegen Sony

Im Rechtsstreit zwischen dem Hacker "GeoHot" und Sony holt dieser nun zum nächsten Gegenschlag aus.

Mit einem Rap-Song, den er auf YouTube hochgeladen hat, macht er seinem Ärger darüber nun Luft.

"GeoHot" musste aufgrund eines richterlichen Beschlusses sämtliche seiner Speichermedien, PC´s und Festplatten aushändigen, die nun von Sony durchsucht werden dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sneak-Out
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hacker, Sony, Song, Rap, Geohot
Quelle: playfront.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2011 17:39 Uhr von Raubkopierer1911
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Was: händigt er Sony seine Hardware aus ? Ich hätte alles bis auf eine Leere Externe Platte verschwinden lassen! Denn wo nix ist, kann nix geholt/beschlagnahmt werden :)

@Lossplasheros

Das hat nix mit schlau sein zu tun! Wenn ich solche sachen am PC/Laptop whatever mache & das ganze auch noch öffentlich mache z.B auf Youtube ect. setellen, treffe ich gewisse maßnahmen um den Behörden zu vor zu kommen!

[ nachträglich editiert von Raubkopierer1911 ]
Kommentar ansehen
13.02.2011 17:44 Uhr von lossplasheros
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
ja ist klar @Raubkopierer: Du bist wohl ein ganz ein schlauer...

Die werden wohl kaum 2 Wochen vorher angekündigt haben das sie ihm seine komplette Hardware wegnehmen werden.
Kommentar ansehen
13.02.2011 18:54 Uhr von Atropine
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Früher bezeichnete: sich Deutschland ja auch noch als Rechtsstaat.

Edit: Würde gerne mal wissen, wo der Rechtsstreit ausgefochten wurde...war ein bisschen zu voreillig mit meinem Post...



[ nachträglich editiert von Atropine ]
Kommentar ansehen
13.02.2011 19:12 Uhr von KnorkeKiste
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@lossplasheros: @lossplasheros
Er hatte zwei Wochen Zeit

@Atropine
Das ganze hat sich in Amerika abgespielt
Kommentar ansehen
13.02.2011 19:35 Uhr von gmaster
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Songtext: Yo it´s geohot
And for those that don´t know
I´m getting sued by Sony

Let´s take this out of the courtroom and into the streets
I´m a beast, at the least, you´ll face me in the northeast
Get my ire up, light my fire
I´ll go harder then Eminem went at Mariah
Call me a liar
Pound me in the ass with no lube, chafing
You´re fucking with the dude who got the keys to your safe and
Those that can´t do bring suits
Cry to your Uncle Sam to settle disputes
Thought you´d tackle this with a little more tact
But then again fudgepackers, I don´t know Jack

I shed a tear everytime I think of Lik Sang
But shit man, they´re a corporation
And I´m a personification of freedom for all
You fill dockets, like thats a concept foreign to y´all
While lawyers muddy water and TROs stall
Out of business is jail for me
And you´re suing me civilly

Exhibit this in the courtroom
Go on, do it, I dare you
Kommentar ansehen
13.02.2011 19:55 Uhr von Fuzz4y
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Oh man Ich verstehe nicht, was ihr alle so schlimm daran findet, dass sowas bestraft wird.
Ich finde das ist vollkommen angemessen sowas schon zu verhindern bevor es zu spät ist, immerhin will man doch in der gleichen Situation als Hersteller das gleiche.
Okay, es geht dabei um Geld, aber es ist meiner Meinung nach kein Verbrechen ihm die Sachen zu nehmen, die er für das Verbrechen genutzt hat, ganz im Gegenteil.
Außerdem tut er damit keinem einen Gefallen, nur weils dann vorerst alles kostenlos gibt.
Sony macht er erst recht keinen Gefallen, aber Sony ist dann gewissermaßen gezwungen die PS3s aus dem PSN zu verbannen, die den hack nutzen.
Und die, die die PS3 genial finden wollen doch mit sicherheit auch, dass es irgentwann eine 4. gibt, die kann und wird es aber nicht geben, weil kein Umsatz mehr mit der Software gemacht wird, oder nur welcher, der sich nicht auszahlt.
Man sieht es doch überall, dass gegen dieses Verhalten des Geizes vorgegangen wird, Steam, Key´s (okay, die gibt es ja schon länger), alles wird dagegen getan, damit man Kauft und nicht schmarotzt.
Und wer mir jetzt mit der Begründung kommt, er nutze dies als Demo um sich dann das Original zu kaufen, der hat einfach ne verdammt schlechte Ausrede.
Kommentar ansehen
13.02.2011 21:02 Uhr von jkdj123
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Extremisten: Dass es in gewissen Einrichtungen zu solchen Vorfällen kommt ist sicher zu verurteilen. Aber wie heisst es so schön: Vor der eigenen Tür kehren. Angesichts von Mishandungen und Missbrauch in kirchlichen Einrichtung sollte man aufpassen mit dem Finger auf andere zu zeigen. Was teilweise in katholischen Gymnasien abgeht ist teilweise schlimmer:

http://www.stern.de/...

Das hat natürlich nichts mit Christentum zu tun. Es geht nicht um Relativieren, sondern sich nicht moralisch über andere zu stellen.
Kommentar ansehen
13.02.2011 22:22 Uhr von xenonatal
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die beschlagnahmen sogar die: Monitore um zu sehen was darauf gespeichert ist !!!
Kommentar ansehen
14.02.2011 08:09 Uhr von EraZor2k4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fuzz4y: Im Prinzip hast du ja Recht. Dennoch sollte sich Sony mal Gedanken machen. Viele andere Hersteller bauen sogar auf Hacker und arbeiten dannach sogar mit ihnen zusammen, ganz einfach weil Sicherheitslücken und Dinge aufgezeigt werden, die vielleicht vorher nicht bekannt waren.
Außerdem gehts den meisten Leuten aus der Community eher darum, neue Features mit einzubauen, die von Seiten Sony´s einfach aus Prinzip nicht eingebaut werden. z.B. NTFS-Unterstützung, MKV-Unterstützung damit man nicht ständig streamen muss usw. usf. Klar ist das "Raubkopieren" auch möglich, dennoch gehts den meisten wie gesagt um solche Zusatzoptionen. Ich glaube viele würden gar nicht mit dem Gedanken spielen, seine Konsole zu "jailbraken" oder jetzt neu zu flashen, wenn die meisten Sachen direkt per OFW mit eingebaut werden würden.
Die Linux-Option war auch erste Sahne, z.B. für SNES-Emulatoren usw. Die PS2-Unterstützung war auch cool, für alle die noch PS2 Games hatten/haben - dies wurde aber alles abgeschaltet!
Ich selbst habe keine PS3, aber verfolge stetig die Meldungen und News darüber.
Also ich kann die ganze Community verstehn! Klar ists angemessen ihn jetzt "zu bestrafen", ich als Unternehmensleiter würde aber eher vorziehen mit ihm zusammen zu arbeiten, um endlich auch mal Dinge umzusetzen, nach denen die Kunden im Endeffekt auch schreien....

LG
Kommentar ansehen
14.02.2011 09:28 Uhr von Naganari
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: Müssen sich Nerds immer zum Affen machen? Schön und gut das er total der mega Hacker ist, aber dieses "rap Video" macht die ganze sache schonwieder peinlich.
Kommentar ansehen
14.02.2011 09:52 Uhr von IceWolf316
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hackern die überführt worden sind, und geohot hat es GESTANDEN durch seine veröffentlichungen im Internet, sollten nie wieder einen Rechner kriegen.
Kommentar ansehen
14.02.2011 15:47 Uhr von Fuzz4y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@EraZor2k4: Stimmt, in dem Falle wäre das Hacken schon sinnvoll, denn es ist echt nervig, dass alle Datenträger auf FAT32 formatiert sein müssen.
Voalldingen dann, wenn man auf die volle 1 TG Platte, die auf NTFS formatiert ist, ein Back-Up der PS3 dateien spielen will, das ist auch der Grund warum ich hier ne 320 GB SATA Platte liegen habe und die 40er noch drinnen.

Aber wie so oft wird sowas ziemlich gerne ins negative Missbraucht, und das ist ja auch mehr oder weniger nachvollziehbar.

@Judas ll

Stimmt auch, dass die Reaktion von Sony etwas übertrieben ist.
Es würde, wie EraZor2k4 erwähnte, Sinn machen GeoHot´s Wissen über die Sicherheitslücken des Systems zu nutzen und mit ihm zu Arbeiten, dess was ist Effektiver als Jemand, der die PS3 nutz und ihre Schwächen kennt.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube