13.02.11 16:24 Uhr
 194
 

Schwan bremst den Verkehr auf der A9 aus

Ein auf der Autobahn A9 verirrter Schwan sorgte kürzlich für Verwirrung bei den Autofahrern. Das Tier machte es sich im mittleren Grünstreifen bei Ausfahrt Ingolstadt-Süd bequem.

Ein Autofahrer meldete den "Störenfried" der Polizei. Die herbeigerufenen Beamten schafften es auch, dass sich der Schwan von der Mitte der Autobahn fortbewegte.

Doch das Tier blieb standhaft auf dem Seitenstreifen sitzen ehe es von Feuerwehrleuten aus Manching weggetragen wurde.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Autobahn, Verkehr, Feuerwehr, Schwan
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?