13.02.11 10:49 Uhr
 405
 

"Battlefield 3" kommt Ende des Jahres - Betatesttermin im Internet falsch

Zurzeit geistert ein Starttermin für den Betatest des Shooters "Battlefield 3" durch das Internet. Nach diesem soll der Test im Oktober 2011 beginnen. Dies teilte man über den Dienst Twitter mit.

Nun wurde aber bekannt, dass diese Nachricht weder von Publisher Electronic Arts noch von Entwickler Dice veröffentlicht wurde. Dies berichtet die Fanseite "bf3blog.com".

Das Spiel soll dank der neuen Frostbite-2-Engine bereits am Ende des Jahres auf den Markt kommen. Entwickler Dice war schon seit Jahren mit der Entwicklung beschäftigt, verfügte aber bis zum Erhalt der neuen Engine nicht über die ausreichende Technik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Test, Game, Battlefield
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2011 15:53 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Joa...Geil. Dann 3-5 Tage ohne Hacker und Cheater spielen...und danach gehts wieder los.Wie immer.
Was unternimmt EA dagegen?
Nichts.
...und jetzt kommt mir nicht mit Punktbuster.
Trotz PB seh ich Hacker auf PB Servern spielen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?