12.02.11 20:33 Uhr
 221
 

Bürokratieabbau kommt nicht wirklich voran

Eine Umfrage unter 760 Unternehmen aus der Industrie und den industrienahen Dienstleistern brachte Eindeutiges zutage. Rund 66 Prozent stellen demnach keine Verbesserung beim bürokratischen Aufwand fest. Für ein Drittel der Befragten hat sich der Bürokratieaufwand sogar erhöht.

Lediglich zwei Prozent der Befragten gaben an, dass sich die bisherigen Bemühungen der Bundesregierung positiv niedergeschlagen haben. Allerdings soll das in Zukunft besser werden. Die Regierung hat nun den Entwurf des Steuervereinfachungsgesetzes beschlossen.

Aber selbst das wird kritisch gesehen. Zwar wünscht sich eine Mehrheit eine schnelle Umsetzung der Neuregelungen, aber die Hoffnungen sind eher zurückhaltend. Während 40 Prozent mit einer leichten Verbesserung rechnen, gehen immerhin zwölf Prozent von einem Mehraufwand aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umfrage, Industrie, Abbau, Bürokratie
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?