12.02.11 17:36 Uhr
 1.986
 

Das erste Hustenerkennungstelefon wurde in Oldenburg entwickelt

Wissenschaftler aus Oldenburg haben ein sogenanntes Hustenerkennungstelefon entwickelt.

Die Software ist dafür konzipiert, den Erkrankten eine erste Einschätzung davon geben, um welche Art von Husten es sich bei ihm handelt. Zwar soll es nicht einen Besuch beim Spezialisten ersetzen, kann aber den Patienten die ersten Behandlungsempfehlungen aussprechen.

Im Rahmen der Arbeit an diesem Programms wurden in den Fußgängerzonen von Oldenburg und Hamburg Hustenaufnahmen gesammelt. "In 80 Prozent der Fälle erhalten die Anrufer eine richtige Einschätzung", so Stefan Goetze vom Fraunhofer-Institut, Abteilung für Digitale Medientechnologie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Telefon, Entwicklung, Analyse, Oldenburg, Husten
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Zehn Kleinkinder könnten durch homöopathische Mittel gestorben sein
Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2011 18:58 Uhr von Talknmountain