12.02.11 15:09 Uhr
 337
 

Thailand: Mann versucht 200 Tiere in drei Koffern aus dem Land zu schmuggeln

Ein Mann aus Indonesien wurde am Flughafen von Bangkok bei dem Versuch, insgesamt 200 Tiere in drei Koffern aus dem Land zu schmuggeln, verhaftet.

Zu den Tieren, die der Sicherheitsdienst in seinem Gepäck fand, gehörten unter anderem sieben Strahlenschildkröten, 88 indische Schildkröten, sieben Königspythonen, 19 Bartagamen, 18 Riesenvogelspinnen,zwei Abgottschlangen und sogar ein Papagei.

Der Mann gab zu, alle Tiere auf dem Chatuchak-Markt gekauft zu haben. Er bleibt vorerst in Haft, im Falle einer Verurteilung drohen ihm eine Geld- und eventuell eine Gefängnisstrafe.


WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Land, Tier, Thailand, Schmuggel, Delikt
Quelle: www.msnbc.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2011 05:56 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man nur so dumm sein? Dass dieser Schwindel auffliegen muss ist doch bei den heutigen Kontrollen vorprogrammiert.

Zudem er mit 3 Koffern reist. Ich denke die Thailändische Justiz hat hier schon die passenden Gesetze. Der wird bestimmt lange Zeit über seine Dummheit in einem Geängnis nachdenken können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?