12.02.11 13:11 Uhr
 50
 

Rodeln: Deutsche Doppelsitzer sichern sich vorzeitig den Gesamtsieg

Beim Rodel-Weltcup in Paramonowo (Russland) sicherten sich am heutigen Samstag die deutschen Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt vorzeitig den Sieg in der Gesamtwertung. Das Team gewann zum ersten Mal den Gesamt-Weltcup.

Den Sieg bei diesem Wettbewerb holten sich Andreas und Wolfgang Linger (Österreich) vor den Deutschen. Toni Eggert und Sascha Benecken (Deutschland) belegten Rang vier.

"Nach dem Sturz bei der WM war der Sieg im Gesamtweltcup nun unser Ziel. Dass er uns jetzt gelungen ist, stellt natürlich das Highlight der Saison für uns dar", so Wendl nach Ende des Rennens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Deutsche, Wintersport, Rodeln, Gesamtsieg
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?