12.02.11 12:12 Uhr
 976
 

Neurologie: Ursprung der Angst lokalisiert

Weltweit leiden Millionen Menschen unter Angststörungen wie Phobien, Panikattacken und Angstzuständen. Andere wiederum scheinen keine Angst zu kennen und strahlen in Extremsituationen eine ungewöhnliche Ruhe oder auch Leichtsinn aus.

Ein Forscherteam der University of California in Berkeley um Sonia Bishop fand nun heraus, dass im Gehirn des Menschen zwei "Schaltkreise" miteinander konkurrieren: der für Angst und Flucht und der gegen Flucht. Um das herauszufinden, wurden Probanden im sogenannten fMRT getestet.

Im funktionellen Magnetresonanztomografen kann man die Aktivität bestimmter Hirnareale bestimmen. Dadurch konnten zwei Areale eingegrenzt werden. Neu ist, dass im Vorderhirn ein Teil Ängste und Sorgen bewertet, um sie zu überwinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Superbeck
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Angst, Gehirn, Ursprung, Neurologie
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2011 12:12 Uhr von Superbeck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Damit könne man gewissermaßen auch seine Angst steuern. Mit den Erkenntnissen will man in Zukunft Therapien für Menschen entwickeln, die unter Angststörungen leiden.
Kommentar ansehen
12.02.2011 13:56 Uhr von Chuzpe87
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Na super - jetzt wissen se wo im menschlichen Gehirn die Angst ihren Ursprung hat - Und jetzt? Bringt denen das was? Kann man Ängste jetzt kontrolliert ausschalten bei Patienten, die an Phobien leiden?
Kommentar ansehen
12.02.2011 14:44 Uhr von str8fromthaNebula
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Chuzpe87: Jo, genauso wie einschalten
Kommentar ansehen
12.02.2011 16:31 Uhr von Schaumschlaeger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das macht mir irgendwie Angst. ;-)
Kommentar ansehen
12.02.2011 23:17 Uhr von cyrus2k1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In Extremsituationen habe ich keine Angst: Aber wo vor ich panische Angst habe sind Behörden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?