12.02.11 10:09 Uhr
 52
 

Kolumbien: FARC-Rebellen haben erneut Geiseln freigelassen

In Kolumbien ließen die FARC-Rebellen laut einer Mitteilung des Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) am gestrigen Freitag wieder zwei Geiseln frei.

Einer der beiden Geiseln ist der 2009 entführte Politiker Armando Acuña, bei der anderen Geisel handelt es sich um den 2010 entführten Soldaten Henry López. Beide wurden von den FARC-Rebellen an eine Vermittlermission übergeben.

Die beiden Geiseln sind mit einem Militär-Flugzeug in Bogotá eingetroffen. Dort sahen die beiden ihre Familien wieder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geisel, Kolumbien, Rebell, Freilassung, FARC
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hanau: 85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar