11.02.11 16:08 Uhr
 15.004
 

Arno Dübel lässt sich nach nur einem Tag in seinem neuen Job krankschreiben

Arno Dübel ist auch als "Deutschlands frechster Arbeitsloser" bekannt. Erst vor kurzem hat er eine Single mit dem Namen "Ich bin doch lieb" aufgenommen (ShortNews berichtete). Nun möchte er aber wieder Hartz IV haben und hat dementsprechend einen Antrag gestellt.

Die zuständige ARGE hat Arno Dübel jedoch an einen Beschäftigungsträger vermittelt, die den Arbeitslosen nun seit letzter Woche Donnerstag bei der KZ-Gedenkstätte Neuengamme einsetzt. Dort muss er Unkraut zupfen und Wege fegen. Doch auch diesmal ging er der Arbeit geschickt aus dem Weg.

Am darauf folgenden Freitag und Montag konnte Arno Dübel wegen "Behördentagen" nicht zur Arbeit. Seit Dienstag ist er krankgeschrieben. "Ich hab´ doch schwer Asthma. So schlimm war’s noch nie. Arbeiten kann ich auf keinen Fall, hat der Arzt gesagt", äußerte er sich dazu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hamburg, Arbeit, Job, Krankheit, Arbeitsloser, Arno Dübel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

62 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2011 16:31 Uhr von BEBU1
 
+80 | -30
 
ANZEIGEN
Und: den Arzt der den krankschreibt sollten sie auch gleich auf die Straße setzen
Kommentar ansehen
11.02.2011 16:33 Uhr von misantroph
 
+90 | -22
 
ANZEIGEN
das: dieses bild-arno dübel-getue erinnert mich ein bisschen an die bravo-foto-soaps. nur das bild noch eine kampagne gegen hartz4 mit einbaut.
übrigens kommen auf 1 euro sozialhilfebetrug 500 euro steuerbetrug, nur so nebenbei...
Kommentar ansehen
11.02.2011 16:34 Uhr von Freggle82
 
+34 | -34
 
ANZEIGEN
Also: einen Hund oder eine Katze würde man in so einem bedenklichen Gesundheitszustand einschläfern lassen.

Wer möchte, der darf den Gedanken gerne weiter spinnen.
Kommentar ansehen
11.02.2011 16:37 Uhr von sld08
 
+60 | -16
 
ANZEIGEN
"Ich hab´ doch schwer Asthma": Aber Hauptsache erstmal qualmen wie ein Schornstein und am Ende jammern wenn die Lunge platt ist....
Kommentar ansehen
11.02.2011 16:38 Uhr von sicness66
 
+33 | -18
 
ANZEIGEN
Tja: Wer den Staat noch nie beschissen hat, der Werfe spätestens nach der Steuererklärung den ersten Stein...
Kommentar ansehen
11.02.2011 17:05 Uhr von TeKILLA100101
 
+16 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2011 17:13 Uhr von wordbux
 
+24 | -12
 
ANZEIGEN
schwer Asthma aber rauchen bis zum umfallen.
Dem würde ich nur noch Lebensmittelgutscheine geben.
Natürlich noch einen Tritt in den Allerwertesten damit er schneller zu Arbeit kommt.
Der krankschreibende Arzt gehört angezeigt.
Kommentar ansehen
11.02.2011 17:24 Uhr von geloh
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
tja: ich denke der ist einfach ein hoffnungsloser Fall...da wird garnichts mehr helfen! Der kommt so oder so nicht mehr regelmäßig zu einer Arbeit (egal was er macht)
Kommentar ansehen
11.02.2011 17:35 Uhr von nohbgub
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
> MACHTLOS <: Kommentare von 1-10 nicht aufregen, sowas wird es immer wiedergeben !!!

P.S. "hoenipoenoekel" ohne Kommentar !

[ nachträglich editiert von nohbgub ]
Kommentar ansehen
11.02.2011 17:37 Uhr von Glimmer
 
+13 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2011 17:48 Uhr von Glimmer
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
noch was zum Arzt: Der verdient das Bundesverdienstkreuz dafür, dass er mit hilft, dass Hartz IV nicht erhöht wird.
Kommentar ansehen
11.02.2011 17:52 Uhr von Sobel
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
Ich: habe selten so viel Dummheit auf einen Haufen gesehen wie hier.

Arno Dübel taucht natürlich gerade richtig auf. Außerdem schnallen die weich gespülten Leute hier immer noch nicht, dass Arno Dübel für jedes Foto 300 Euro bekommt! Das ist sein Job, nicht das was ihr über diesen Herrn in der Springerpresse lest!

Na ja - Idiocracy lässt schon eher grüßen als ich dachte.
Kommentar ansehen
11.02.2011 18:02 Uhr von Lefti02
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
erstmal - es ist die Blöd-Zeitung, also alles mal wieder entweder an den Haaren herbeigezogen oder 120%ig übertrieben ...
Aber davon mal abgesehen, find ich die ganze News irgendwie makaber: Ein Schmarotzer mit Astma, den die halbe Welt gern vom Erdboden verschwunden sehen möchte, wird vonner ARGE ins KZ geschickt ....

... weiter dürft ihr selber philosophieren ...

PS: nein - ich habe keine politische Gesinnung ;)
Kommentar ansehen
11.02.2011 18:05 Uhr von Sobel
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@Lefti: Ja, mehr als lachen sollte man über solche Artikel nicht. Aber der allgemeine "Pöbel" kommt richtig in Wallung, wenn er nur den Namen Arno Dübel hört.
Kommentar ansehen
11.02.2011 18:28 Uhr von leerpe
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Also: ich habe das schon heute früh bei Bild.de gelesen. Aber über diesen Typen zu schreiben ist mir einfach zuwider. Ich glaube nicht das dieser Arno Dübel wirklich dass ist, was uns von Bild und RTL da vorgegaukelt wird. Immer wenn irgend etwas in punkto Hartz IV entschieden wird, dann ist auf einmal auch Arno Dübel da. Es ist einfach nur ekelhaft, wie bestimmte Medien Stimmung gegen Hartz-IV-Empfänger macht, denn etwas anderes ist das nicht.
Kommentar ansehen
11.02.2011 18:37 Uhr von artefaktum
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
BILD dir deine Meinung! ;-)
Kommentar ansehen
11.02.2011 18:43 Uhr von Crushial
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Arno Dübel feiert 30 Jahre Arbeitslosigkeit: Der Typ hat bei der Talkshow "Britt" 30 Jahre Arbeitslosigkeit gefeiert. Ich meine mir ist es egal, ob der Typ ein Fake der Bild-Zeitung ist oder nicht.

FAKT ist aber, dass er bereits bei Britt im Jahr 2007 oder 2008 war und damals war das Premiere. Die Bild ist erst rund 2 Jahre auf ihn später aufmerksam geworden. Hier der Link der "Britt"-Show, wo Arno Dübel 30 Jahre Arbeitslosigkeit feiert:

http://www.youtube.com/...

Die Überschrift bezieht sich auf die Wiederholung von 2009. Die Sendung ist aber definitiv das erste Mal 2008 oder gar 2007 ausgestrahlt worden ;).

Ich wollte das eigentlich schon viel früher hier eintragen, aber ich hab damals nicht gedacht, dass sich das Gerücht, dass er von der Bild-Zeitung engagiert wurde, so hartnäckig hält.

Ganz ehrlich, die Bild-Zeitung wäre ganz schön idiotisch gewesen, wenn sie erst rund zwei Jahre später damit in der Zeitung geprahlt hätte.

Der Typ ist keine Erfindung der Bild-Zeitung. Wahrscheinlich umso trauriger ... ^^.

[ nachträglich editiert von Crushial ]