11.02.11 14:31 Uhr
 783
 

Take-Two: Übernahme durch Activision Blizzard?

Wie bekannt ist, wurde die Musikspielsparte vom Publisher Activision Blizzard aufgelöst. Neue Marken konnten bisher nicht auf dem Markt etabliert werden.

So ist nun die Kooperation mit dem Entwicklerstudio Bungie im Gespräch. Das Branchenmagazin MCV habe zudem in Erfahrung gebracht, dass Mitarbeiter von Activision Blizzard es in Betracht ziehen, den Publisher Take-Two aufzukaufen.

Eine solche Übernahme würde den Branchenriesen um Titel wie "BioShock" und diverse Rockstar-Marken bereichern. Jedoch dürfte dieses Vorhaben auch teuer werden. Erst vor etwa zwei Jahren hat Electronic Arts Take-Two für zwei Milliarden US-Dollar aufkaufen wollen und ist gescheitert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Retarded
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Blizzard, Activision, Activision Blizzard, Take-Two
Quelle: www.4players.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2011 14:39 Uhr von prototype0815
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Oha... Ich hoffe das es nicht klappt.
Man sieht ja was aus Cod geworden ist! ;)

mfg
Kommentar ansehen
11.02.2011 14:43 Uhr von Retarded
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@prototype0815: Ja, ein jährliches GTA währe echt nicht toll.
Kommentar ansehen
11.02.2011 16:18 Uhr von Actraiser
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
koticks geldhunger ist unstillbar. mampf mampf mampf.
aber 90% der leute die sich hier beschweren haben sich trotzdem cod:black cocks bei release gekauft.
Kommentar ansehen
11.02.2011 17:12 Uhr von Slingshot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Actraiser: Das letzte CoD, das ich gekauft habe, war der erste Teil. Den zweiten haben wir auf einer LAN gespielt und war für mich nicht sonderlich interessant. Der Rest danach auch nicht.

Black Ops hab ich runtergeladen und angetestet, aber das Spiel ist so mies, dass ich es gleich wieder von der Festplatte verbannt habe.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?