11.02.11 13:14 Uhr
 1.178
 

Nintendo 3DS: Exklusive neue Infos direkt von Nintendo

Seit der Präsentation der mobilen Spielekonsole 3DS veröffentlicht Nintendo nur sehr spärlich neue Informationen. Ein Spiele-Magazin hat sich deshalb mit 16 Fragen seiner Leser direkt an den Konzern gewandt.

So war unter anderem zu erfahren, dass der Touchscreen nicht in der Lage ist, mehrere Berührungen gleichzeitig erkennen zu können. Außerdem können SD-Speicherkarten mit beliebiger Speichergröße in den 3DS eingesetzt werden.

Die integrierte 3D-Kamera im 3DS wird nicht in der Lage sein, 3D-Videos aufzunehmen. Sowohl der Nintendo eShop als auch der Internet-Browser werden weltweit über ein System-Update verfügbar gemacht, das für Ende Mai 2011 angekündigt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kamera, Nintendo, Nintendo 3DS, Spielekonsole
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Game Over: Nintendo stellt den New Nintendo 3DS ein
Nintendo 3DS: Wird er wegen der Nintendo Switch eingestellt?
Nintendo 3DS ist gerade wieder sehr beliebt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2011 13:14 Uhr von Session9
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Interessant, dass Nintendo zu manchen Fragen einfach keine Auskunft geben wollte, wie in der Quelle steht.

Die Antworten auf alle 16 Fragen sowie viele Infos zu den kommenden Spielehits für 3DS findet ihr in der Quelle.
Kommentar ansehen
11.02.2011 14:31 Uhr von KinkofGier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3ds: Wahrscheinlich ändert sich das alles noch...


Ich traue Nintendo soooo vieles zu.
Kommentar ansehen
11.02.2011 15:28 Uhr von eScapLaY
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Autor: Wenn du schon Werbung für deine Quelle machen möchtest dann doch richtig.. so etwas wie:

SCHAUT IN DIE QUELLE, SCHAUT IN DIE QUELLE, SCHAUT IN DIE QUELLE.. usw

wäre doch viel einfacher als dieser peinliche Verweis.
Kommentar ansehen
11.02.2011 18:23 Uhr von Cyphox2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@übermir: is vielleciht bissl schwer 16 fragen + antworten in den kurzen shortnews-text zu pressen....
Kommentar ansehen
11.02.2011 19:01 Uhr von Kockott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
resistives Touchscreen: ich vermute mal aus Kostengründen wird ein resistives Touchscreen verwendet, außerdem sind die Reflexionen ja sehr problematisch wegem dem Glas, dazu kommt Gewicht etc.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Game Over: Nintendo stellt den New Nintendo 3DS ein
Nintendo 3DS: Wird er wegen der Nintendo Switch eingestellt?
Nintendo 3DS ist gerade wieder sehr beliebt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?