11.02.11 12:57 Uhr
 295
 

Südafrikaner wird von Leopard angegriffen und hält sich diesen mit Fahrrad vom Leib

Der Südafrikaner Pieta Ncube war mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit, als er hinter sich etwas hörte. Er stoppte und sah einen Leoparden, der ihn angreifen wollte.

Geistesgegenwärtig nutzte er sein Fahrrad als Abwehrgegenstand und konnte den Leoparden im Rahmen des Rads einklemmen.

Die Füße des Leoparden waren somit festgezurrt und mit einer Eisenstange, die er am Rad befestigt hatte, schlug er auf das wilde Tier ein, das dann irgendwann floh. Pieta Ncube erlitt einige Verletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Angriff, Krankenhaus, Südafrika, Fahrrad, Leopard
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2011 13:40 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Frankcastello hätte er vielleicht mit dem Fahrrad fliehen sollen? Solch einen Unsinn wie du schreibst, ist nicht zu überbieten. Ein Leopard, das schnellste auf dem Land lebende Tier abzuhängen, bedingt ca 90 Km/h auf einem Mountainbike zu fahren. Das musst du mir rst einmal vormachen.

Das Gegenteil ist der Fall. Man hat größere Chancen sich dem Tier ntgegenzustellen, wenn man sich nicht schnellstens retten kann und dem Tier mit tärke in die Augen schauen und zu schreien. Dann hat man mehr Chancen zum überleben al mit dem fortradeln.
Kommentar ansehen
11.02.2011 14:42 Uhr von F. I. Mad Axle
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gepard != Leopard, oder?
Kommentar ansehen
11.02.2011 15:07 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nein!! Der Gepard jagt seine Beute tagsüber, ist kleinwüchsiger und ist das schnellste auf dem Land lebende Tier. Habe mich in meinem 1. Kommentar vertan. Aber auch die Schnelligkeit eines Leoparden, der normalerweise nachtaktiv ist, ist nicht zu verachten.
Kommentar ansehen
28.02.2011 19:35 Uhr von str8fromthaNebula
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wie geil: knallhart, und wetten der is danach arbeiten gegangen ;)
hier bei uns lassen sich die leute krankschreiben wenn sie sich nich wohl fühlen

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?