11.02.11 11:55 Uhr
 150
 

"Augmented Reality" hilft Geräte zu bedienen

Ein Münchner Unternehmen hat eine App entwickelt, mit der die Bedienung und Wartung verschiedener Geräte vereinfacht werden soll. Die "Augmented Reality App" bietet dabei interaktive Hilfe-Videos zu verschiedenen Aufgaben.

Die Augmented Reality App bietet dem Nutzer eines Gerätes eine Video-Anleitung, in der in Einzelschritten die zu erledigende Aufgabe detailliert dargestellt wird. Während der Ausführung der Einzelschritte filmt man mit seinem Smartphone einfach weiter das entsprechende Gerät.

Die gemachten Aufnahmen werden mit denen in dem Hilfe-Video abgeglichen, und wenn ein Einzelschritt erledigt wurde, springt das Hilfe-Video zum nächsten Schritt des Hilfe-Videos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, App, Augmented Reality, Videoanleitung
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augmented Reality: 3D-Brille imitiert Chamäleon-Blick
Neue Soldatenbrille: Augmented Reality im Krieg
Video: "Magic Leap" zeigt erstmals Konzept über ihre Augmented Reality in Aktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2011 13:11 Uhr von delerium72
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr schön: Damit schreitet die Verblödung des Menschen weiter voran. Selbständiges Denken und logisches Handeln bleiben durch solche Entwicklungen immer mehr auf der Strecke.
Kommentar ansehen
11.02.2011 13:29 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schoener Kommentar delerium und daher brauchen wir auch dann ueberhaupt keine Anleitungen mehr deiner Meinung nach oder?

Augmented Reality dient zur Unterstuetzung des Nutzers, er muss den Kram immer noch selber machen und Entscheidungen faellen. Hat also nichts mit Verbloedung zu tun, ganz im Gegenteil, es fuehrt Menschen eher in Bereiche, mit denen sie vorher nichts zu tun haben wollten...
Kommentar ansehen
11.02.2011 13:43 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steht doch da! "Die Augmented Reality App bietet dem Nutzer eines Gerätes eine Video-Anleitung, in der in Einzelschritten die zu erledigende Aufgabe detailliert dargestellt wird. Während der Ausführung der Einzelschritte filmt man mit seinem Smartphone einfach weiter das entsprechende Gerät.

Die gemachten Aufnahmen werden mit denen in dem Hilfe-Video abgeglichen, und wenn ein Einzelschritt erledigt wurde, springt das Hilfe-Video zum nächsten Schritt des Hilfe-Videos. "

Ist eigentlich nur ein stumpfes nachmachen und wird vom App auch noch kontrolliert. Somit ist man noch nicht ein mal genötigt eine Bedienungsanleitung zu lesen geschweige denn zu verstehen.

Für Menschen ohne technisches Verständnis vieleicht hilfreich. An sonsten siehe oben -> ist meine Meinung und die behalte ich einfach mal, aber nicht unbedingt für mich.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augmented Reality: 3D-Brille imitiert Chamäleon-Blick
Neue Soldatenbrille: Augmented Reality im Krieg
Video: "Magic Leap" zeigt erstmals Konzept über ihre Augmented Reality in Aktion


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?