11.02.11 09:54 Uhr
 2.494
 

Nissan Qashqai & Kia Sportage konkurrenzlos im Internet

Der SUV-Boom im Neuwagen-Internetmarkt in Deutschland geht weiter. Vor allem zwei Modelle ziehen auf und davon. Der Nissan Qashqai und Kia Sportage liegen seit Wochen auf den ersten beiden Plätzen des Neuwagen Nachfrage Index (N2I).

Allerdings fällt auf, dass nicht nur SUV sehr beliebt sind, sondern auch die Sondermodelle der Automobilhersteller. Seit wenigen Wochen auf dem Markt und schon zählt der VW Polo STYLE zu den beliebtesten Modellen im Internet.

Grund für die Beliebtheit ist wie auch beim VW Jetta eine erfolgreiche Werbekampagne. Unter den beliebtesten Marken mischt aktuell Ford ordentlich mit und verbesserte sich im Vergleich zu den Vorwochen auf Platz 3 hinter VW und Skoda.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MeinAuto
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Internet, Ford, Volkswagen, Nissan, Neuwagen, Kia
Quelle: blog.meinauto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2011 17:08 Uhr von Reape®
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nissan 0o: qashqai ist doch kein suv, das ist ein crossover!
Kommentar ansehen
11.02.2011 17:25 Uhr von Pilot_Pirx
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
crossover: will überall mitmischen, kann aber nix (außer im Weg rum stehen und die Sicht versperren, genau wie SUVs)
Kommentar ansehen
13.02.2011 10:24 Uhr von Zintor-2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da spricht der Neid! Oder wie soll man den Kommentar von Pilot_pirx verstehen?

Jeder soll doch fahren was er will und wenn due Autos gefragt sind, müssen sie ja was richtig machen.

Schade nur das Beide nicht in Deutschland produziert oder zumindest zusammengebaut werden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?