10.02.11 22:41 Uhr
 1.631
 

Ägypten: Husni Mubarak tritt nicht zurück

Mit viel Spannung wurde für den heutigen Donnerstagabend die Rede von Husni Mubarak erwartet. Im Vorfeld gab es viele Gerüchte, dass Mubarak bei dieser Rede seinen Rücktritt bekannt geben wird (ShortNews berichtete).

In seine Ansprache verkündete Mubarak jedoch, dass er zwar seine Befugnisse seinem Vize übertragen werde, jedoch noch bis zur kommenden Präsidentschaftswahl im Amt bleiben wird.

Am Tahrir-Platz in Kairo waren schätzungsweise rund eine Millionen Menschen anwesend, die bereits die Abdankung Mubaraks feierten. Die Äußerungen Mubaraks sorgten jedoch bei den Demonstranten für zum Teil wütende Reaktionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noflowers
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Rücktritt, Ägypten, Demonstration, Husni Mubarak
Quelle: www.diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2011 22:53 Uhr von CHR.BEST
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Das war die falsche Antwort.

Freiwillig wird Mubarak also nicht abtreten und - wie viele Diktatoren vor ihm - weiterhin an seinem Stuhl kleben bleiben.

Sein Gesicht hat er damit wohl endgültig verloren.
Kommentar ansehen
10.02.2011 22:59 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Bis September wird er nicht durchhalten wäre wenigstens er selbst sofort und komplett von der Bildfläche verschwunden, wäre ein "geregelter Übergang" eventuell möglich gewesen.

Nun hat der nette Herr aber anscheinend kein wirkliches Interesse, daran und hat das Chaos, vor dem er sich angeblich so sehr fürchtet, heraufbeschworen. Wahrscheinlich legt er es mit voller Absicht auf einen Bürgerkrieg an, um am Ende das Regime zu erhalten - eine andere Erklärung gibt es für diesen Angriff gegen das Volk nicht.
Kommentar ansehen
10.02.2011 22:59 Uhr von usambara
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
na dann zum Präsidentenpalast...
Er und sein Regime kommt nicht auf das Volk zu, dann kommen das Volk halt zu ihnen.
Leider wird das so oder so mit Gewalt enden...muss wohl sein.
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
10.02.2011 23:00 Uhr von Earaendil
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Unkluger Schachzug: Jetzt wird es ausufern..wahrscheinlich schon heute nacht .. traurig ..
Kommentar ansehen
10.02.2011 23:10 Uhr von CrazyWolf1981
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Ich seh den Typ: schon wie Saddam. Schließlich gingen einige Tote Demonstranten mit auf seine Kosten. Jetzt hätte man ihn noch ziehn lassen. Aber so wird er vielleicht irgendwann unter ner Laterne hängen.
Kommentar ansehen
10.02.2011 23:14 Uhr von mcbeer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt: geht es da erst richtig zur Sache.Wenn einer Bombenwetter braucht, dann sollte man Ägypten buchen.
Kommentar ansehen