10.02.11 16:34 Uhr
 172
 

Taximörder vom Bodensee muss in die Psychiatrie

Der 28 Jahre alte Taximörder vom Bodensee wurde heute zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt.

Aufgrund seiner verminderten Schuldfähigkeit ordnete der am Konstanzer Landgericht Vorsitzende Richter an, dass der Verurteilte in eine Psychiatrie untergebracht wird.

Im Juni 2010 hatte der Verurteilte in Hagnau (Bodensee) eine Taxifahrerin niedergestochen. Tags zuvor hatte der Mann eine andere Taxifahrerin in Singen vergewaltigt und ihr mit dem gleichen Messer lebensgefährliche Verletzungen zugefügt.