10.02.11 16:27 Uhr
 267
 

C&A startet Rückrufaktion für 15.000 Baby-Krabbelschuhe

Das Modehandelsunternehmen C&A hat jetzt in ganz Europa eine Rückrufaktion für 15.000 Baby-Krabbelschuhe gestartet.

Zur Begründung erklärte C&A, dass man bei Überprüfungen dieser Schuhe festgestellt hat, dass die Substanz Chrom (VI) darin enthalten ist. Kommt die Substanz mit der Haut in Berührung kann es zu Allergien kommen.

Die Baby-Schuhe wurden in 18 europäischen Ländern seit September des vergangenen Jahres verkauft. Bei Rückgabe gibt es Ersatz oder das Geld zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Baby, Mode, Rückrufaktion
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2011 18:14 Uhr von owenhart
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: wird sowas eigentlich nicht geprüft bevor es in den Handel kommt ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?