10.02.11 15:26 Uhr
 3.143
 

Alt gegen Jung: Senioren-Union möchte keine lärmenden KiTas in Wohngebieten

Die Senioren-Union spricht von einer "unzumutbarer Lärmbelästigung" und möchte deshalb keine KiTas mehr in Wohngebieten erlauben. Das Schreien der Kinder sei mit dem "Hämmern eines Pressluftbohrers" vergleichbar.

Der Streit zwischen Alt und Jung verläuft dabei auch innerhalb der Partei, denn die Bundes-CDU distanziert sich von den Äußerungen ihrer älteren Mitglieder.

Schließlich heißt es im Koalitionsvertrag: "Kinderlärm darf keinen Anlass für gerichtliche Auseinandersetzungen geben. Wir werden die Gesetzeslage entsprechend ändern." Der Kinderschutzbund ist verärgert über die Äußerungen der Senioren-Union: Kinderlärm sei nicht mit Industrielärm vergleichbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CSU, Lärm, Koalitionsvertrag, Kindertagesstätte, Alt gegen Jung
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

57 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2011 15:32 Uhr von midgetpirate
 
+67 | -18
 
ANZEIGEN
dann: dann sollen die alten säcke einfach ihre hörgeräte leiser drehen!!
Kommentar ansehen
10.02.2011 15:34 Uhr von Jolly.Roger
 
+40 | -11
 
ANZEIGEN
Find ich gut weil ich keine nörgendeln, griesgrämigen CSU-Senioren in Wohngebieten haben möchte.

Wir bauen für die CSU-Senioren, die eh schon schwerhörig sind, ein Ghetto und alle haben ihren Willen...Perfekt!

Aber mal grundsätzlich: Das hat wenig mit der Partei zu tun...
Kommentar ansehen
10.02.2011 15:55 Uhr von ente214
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
ahhhh: die alten....
Kommentar ansehen
10.02.2011 16:00 Uhr von CrazyWolf1981
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn die: gegen junge Menschen sind, kein Problem. Rentenzahlung einstellen. Zahlen ja auch die Jungen heute.
Kommentar ansehen
10.02.2011 16:21 Uhr von Aviator2005
 
+18 | -17
 
ANZEIGEN
... und was kommt als nächstes? Türken riechen nach Knoblauch
... Bartträger sind bestimmt Terroristen
... Nur die Herrenrasse darf hier wohnen...
... Damals war alles besser....
... und wo ist unser Gauleiter..
... Back to the roots....

/Ironieoff
KINDER sind unsere Zukunft. Die ALTEN habens hinter sich... geht und werdet in Würde alt... sonst gibts bald keinen mehr, der die alten "Luxusrenten" finanziert.
Kommentar ansehen
10.02.2011 16:22 Uhr von ptahotep
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@CrazyWolf1981: Wieso?
Die Jungen haben doch gefälligst zu Riestern, zahlen also nix mehr in die umlagenfinanzierte Rentenkasse. Soviel zum Ausspruch von Herrn Norbert Blüm "Die Rente ist sicher!"
Kommentar ansehen
10.02.2011 16:22 Uhr von usambara
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Volkspartei? ein Frontalangriff auf die Familie, deren "Werte" doch immer so hoch gehalten werden.
Dann fahre ich nun meine Kinder ins Industrie-Gebiet zwischen
Chemie-Fabrik und Kohle-Kraftwerk...
Kommentar ansehen
10.02.2011 16:46 Uhr von krossi
 
+19 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2011 16:48 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2011 16:52 Uhr von Inc.
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Klar, ich bin ja schon lange dafür das wir alte Mienenschächte als Kitas nutzen. Das heißt dann nicht mehr Waldkindergarten, sondern Mienenkindergarten. Abenteuer für die kleinen ist garantiert!

*kopfschüttel*

Diese Alten sollten mal echt die Füße still halten, die standen schon immer hinter ihrer sozialen Kaltfrontpartei die es erst ermöglichten das Kitas und Schulen unterbesetzt sind.
Dürfen sie nicht rummaulen wenn die Kleinen zu laut sind!
Kommentar ansehen
10.02.2011 16:53 Uhr von shane12627
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Einfach das Fortpflanzen verbieten.
Kommentar ansehen
10.02.2011 16:58 Uhr von Podeda
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
dumme alte verquere Menschen....ab ins Altenheim mit ihnen
Kommentar ansehen
10.02.2011 17:05 Uhr von Gimpor
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
lol: Die Kitas braucht man doch nur, weil die Eltern arbeiten sind, um denen die Rente zu bezahlen. Also im Gegenzug zu ihren Forderungen sollten wir denen einfach die Rentenzahlung verweigern ;D
Kommentar ansehen
10.02.2011 17:08 Uhr von alicologne
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@Aviator2005: Nachdem alle Döner essen rieche wir Türken nicht mehr alleine nach Knofi;)
Kommentar ansehen
10.02.2011 17:22 Uhr von IceWolf316
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
@alicologne: Ich eß aber keinen Döner und nu? ;)

@Topic:

Wieso richtet man den Alten nicht einfach ein tolles Dorf ein wo alles nur Alte Menschen wohnen, völlig untersich. Ein Tante Ema Laden im Dorf und der Arzt im Nachbardorf. Dann haben die ihre ruhe und bis der Herzinfakt aus langeweile sie umgebrachth at ist der Arzt eventuell da...

Man man man haben die den mittlerweile alle den Verstand verloren? Die jugend denkt nur noch an Party sex und drogen und die alten an ihr ego... ist doch zum kotzen!
Kommentar ansehen
10.02.2011 17:31 Uhr von SamuelTee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ptahotep: Häh. Natürlich zahlen ALLE Arbeitnehme in die Rentenkasse ein (egal ob sie "Riestern" oder net).
Kommentar ansehen
10.02.2011 17:58 Uhr von Dr.Avalanche
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
@krossi: hmm wenn ich mir iwo ein haus, in einer ruhigen lage, kaufe/baue dann ja wohl um darin eine familie zu gründen oder mit einer einzuziehen, sprich meine eigenen kleinen krachmacher hab ich schon, also möchte ich auch eine kita in der nähe haben.
ich brauch keine eigenen kinder aber wer sich über kinderlärm vom spielplatz/kita aufregt und dagegen vorgehen möchte is einfach nur ein arsch.
Kommentar ansehen
10.02.2011 18:14 Uhr von dieterzi
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
die armen: alten csu Politiker/innen. Vielleicht findet sich ja irgendwo ein wirklich stiller Ort für sie. Zum kotzen finde ich es immer wieder solche Aussagen zu lesen. Unsere Nachkommen sind nun mal zunächst Kinder. Und jeder (!!!) sollte froh sein, dass es noch ein paar verwegene gibt die Kinder in diese altersschwache (schwachsinnige!) Welt setzen. Und für die ganz doofen empfehle ich "Stöpsel ins Ohr"
Kommentar ansehen
10.02.2011 18:16 Uhr von :raven:
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Kinder sind echt ätzend man könnte ihnen doch einfach die Stimmbänder durchschneiden, dann machen diese Gören keinen Lärm mehr. Alternativ könnte auch eine Kindersteuer eingeführt werden, wovon dann Kitas ausserorts gebaut werden könnten.
Kommentar ansehen
10.02.2011 18:25 Uhr von damokless
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Es gibt in fast jeder Stadt: Gebiete, da stört eine Kita NIEMANDEN!. Da können die lieben Kleinen den ganzen Tag schreien und Lärm machen so viel sie wollen..Nennt sich Gewerbegebiet.

Aber warum sollte man ne Kita auch dort einrichten, wenn man genau so gut den Anwohner in einem reinen Wohngebiet auf den Zeiger gehen und die zur Weißglut treiben kann?

Rücksicht wird ja heute eh schon klein geschrieben, sofern man denn überhaupt noch dazu imstande ist.
Kommentar ansehen
10.02.2011 18:30 Uhr von tfs
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
RE: 10.02.2011 17:58 Uhr von Dr.Avalanche: hmm wenn ich mir iwo ein haus, in einer ruhigen lage, kaufe/baue dann ja wohl um darin eine familie zu gründen oder mit einer einzuziehen, sprich meine eigenen kleinen krachmacher hab ich schon, also möchte ich auch eine kita in der nähe haben.
----------------------

In der Nähe !== 5 Meter vor der Haustür. Und ob der Lärm nun von Kindern oder von Presslufthämmern aus geht, so etwas ist in jedem Fall auf Dauer nicht förderlich. Stell dir vor ich würde mich mit 15 Freunden jeden Tag für 3 Stunden zum Gruppenkreischen vor deiner Haustür einfinden, da wäre es dir ganz schnell piepegal ob das "Ausdruck unserer Lebensfreude" ist.

Die Kunderschutzvereine schreien immer nach Toleranz und Rücksichtnahme, selbst ist es ihnen aber scheißegal wem sie auf die Füße treten, es geht ja schließlich um Kinder, da sind Logik und Kompromissbereitschaft fehl am Platz <_<

[ nachträglich editiert von tfs ]
Kommentar ansehen
10.02.2011 18:33 Uhr von Mario1985
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: ich habe hier neben an auch ne Kita aber nicht weiter wild, aber manchmal können die kleinen schon nervig werden, wenn die so laut auf die Metallrutsche hämmern, dass man meint neben an wird umgebaut.
Kommentar ansehen
10.02.2011 19:05 Uhr von krossi
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Blub: @Dr.Avalanche
Die die heute über Leute schimpfen die sich gegen KiTa´s in Wohngebieten aussprechen sind die die als erstes im hohen alter gegen Kinder/Spielplätze und Co. vorgehen.
Kommentar ansehen
10.02.2011 19:50 Uhr von DEMOSH
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
CHRISTLICHE WERTE: Die CSU Senioren stöhren die Kirchturmglocken nicht.
Oder sollen die Kindergärten neber der Kirche gebaut werden, damit die kath.Pfarrer schnell Frischfleisch haben.
Das sind CDU christliche Werte.
Kommentar ansehen
10.02.2011 20:11 Uhr von sicness66
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Gegenvorschlag: Wir bauen den Kindergarten ins Gewerbegebiet und pflanzen ins Wohngebiet die Autobahn...

Und dann nochmal heulen, dass es so wenig Nachwuchs gibt

Deutschland einig Kinderfeind

Refresh |<-- <-   1-25/57   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?