10.02.11 14:19 Uhr
 311
 

Leipzig: Lottospieler wusste nicht, dass er eine Million Euro gewonnen hat

Am Donnerstag der letzten Woche erschien ein Lottospieler in einer Annahmestelle in Leipzig (Sachsen) um seinen Gewinn prüfen zu lassen. Er bekam dann den Hinweis, dass er über 1.000 Euro gewonnen hat.

In der Lottozentrale erfuhr der Mann dann, dass der Gewinn eine Million Euro beträgt. Er hatte das viele Geld bei einer Sonderauslosung gewonnen.

Bei der Samstagsziehung entfielen erneut zwei höhere Gewinne nach Sachsen. Einmal 77.777 Euro in der Zusatzlotterie Spiel 77 und einmal 34.000 Euro für fünf Richtige mit Zusatzzahl.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Gewinn, Lotto, Leipzig, Zusatzzahl, Sonderauslosung
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Jamie Vardy stimmte für Ekelprüfung für seine Frau in Dschungelcamp
Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?