10.02.11 14:19 Uhr
 311
 

Leipzig: Lottospieler wusste nicht, dass er eine Million Euro gewonnen hat

Am Donnerstag der letzten Woche erschien ein Lottospieler in einer Annahmestelle in Leipzig (Sachsen) um seinen Gewinn prüfen zu lassen. Er bekam dann den Hinweis, dass er über 1.000 Euro gewonnen hat.

In der Lottozentrale erfuhr der Mann dann, dass der Gewinn eine Million Euro beträgt. Er hatte das viele Geld bei einer Sonderauslosung gewonnen.

Bei der Samstagsziehung entfielen erneut zwei höhere Gewinne nach Sachsen. Einmal 77.777 Euro in der Zusatzlotterie Spiel 77 und einmal 34.000 Euro für fünf Richtige mit Zusatzzahl.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Gewinn, Lotto, Leipzig, Zusatzzahl, Sonderauslosung
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?