10.02.11 13:25 Uhr
 1.277
 

"Nothing is impossible": Kleinste Gravur der Welt findet sich auf Rasierklinge

Nur ein Zehntel eines Millimeters groß und mit dem menschlichen Auge nicht zu erkennen findet sich auf einer Rasierklinge die Gravur "Nothing is impossible".

Der Graveur brauchte 150 Versuche bis er die kleinste Inschrift der Welt zustande brachte, die man nur mit einer 400maligen Vergrößerung erkennen kann.

Der Macher arbeitete nur nachts um Verkehrsvibrationen zu vermeiden, seinen Arm stabilisiert er an der Stuhllehne und sein Ruhepuls liegt niedrig, dank täglicher Schwimmrunden. Sein Meisterwerk kann nun für 47.500 Britische Pfund gekauft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Inschrift, Rasierklinge, Puls, Gravur, Stabilisierung
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2011 18:42 Uhr von heislbesen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wow: Ruhepuls 30 !!!!!! und "echte" Handarbeit !!! **RESPEKT**
Kommentar ansehen
12.02.2011 12:43 Uhr von kingmax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nichts ist unmöglich: toyotaaaaaaaaa

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?