10.02.11 13:23 Uhr
 141
 

Brasilien: 220 Euro Geldbuße für unpünktliche Brautpaare

In Brasilien verlangt nun ein Pfarrer namens Roberto Carrara von nicht pünktlichen Brautleuten eine Geldbuße. Da er sich laufend über Brautpaare ärgern musste, müssen die heiratswilligen Brautleute ab jetzt umgerechnet einen Scheck über 220 Euro als Kaution bei ihm hinterlegen.

Sollten die Brautpaare am Tag der Trauung zu spät kommen, wird der Scheck von der Kirche als Geldbuße einbehalten. "Termine müssen eingehalten werden, da kenne ich kein Pardon", äußerte Pfarrer Roberto Carrara gegenüber dem TV-Sender "Globo".

Der Pfarrer führt seit 27 Jahren in dem Gotteshaus in Apucarana die Messen durch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Brasilien, Hochzeit, Ehe, Geldbuße
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?