10.02.11 13:13 Uhr
 6.177
 

Schnellster Sportwagen der Welt: 2.400 PS in einer Corvette

Bis die Geschwindigkeit von 100 km/h erreicht ist, vergeht nicht einmal eine Sekunde - Rod Sabourys Corvette Stingray ist damit der schnellste, für die Straße zugelassene Sportwagen der Welt.

Unter der Haube steckt ein modifizierter Small-Block-V8 von General Motors (genannt Mouse-Motor), der hat 5,7 Liter Hubraum, im Falle von Rod Sabourys Wagen jedoch 6,5 Liter. Der Umbau zur Super-Vette dauerte insgesamt fünf Jahre.

Getankt wird an der Tankstelle, allerdings ziemlich häufig. Der Verbrauch beim gemächlichen Cruisen mit Tempo 90 liegt bei 24 Litern pro 100 Kilometer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ghost1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, PS, Sportwagen, Geschwindigkeit, Corvette
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2011 13:37 Uhr von Showtime85
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Autor: dir ist schon klar das das ein Dragstar ist oder?
Also nichts schnellster Sportwagen. Bei Dragstars gibts noch dickere dinger...

Warte doch bis der Hennesey Venom GT kommt..
Kommentar ansehen
10.02.2011 14:36 Uhr von gungfu
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Mit dem Auto: würde ich nicht gerne im Stau stehen^^
Kommentar ansehen
10.02.2011 14:44 Uhr von a_gentle_user
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
in1 sec von 0-100? geht das tatsächlich mit "Radantrieb"?

Halt ich sehr für fragwürdig... Leistung hin oder her, was für Mordsgrip muesste das Ding haben!
Kommentar ansehen
10.02.2011 15:03 Uhr von SN_Spitfire
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@a_gentle_user: Kannst ja mal ausrechnen, was für G-Kräfte wirken um die Masse in 1s auf 100 km/h zu beschleunigen.
Daran wirst erkennen, obs möglich ist, oder nicht.
Kommentar ansehen
10.02.2011 15:06 Uhr von Wompatz
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Showtime85: Du hast auch nicht ganz Recht, ich habe den Artikel zu dem Auto in der Auto-Motor-Sport gelesen und dort war er klar als schnellstes, straßenzugelassenes Fahrzeug ausgeschrieben, nicht als Dragster und auch nicht als Supersportler...einfach nur ein schnelles Auto.

Respekt vor dem Umbau und der Typ ist "nur" Dachdecker und kein Millionär!
Kommentar ansehen
10.02.2011 15:53 Uhr von ae2006
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ a_gentle_user: Ja, das geht, allerdings nicht mit normalen Straßenreifen sondern nur mit Drag Slicks. Diese Reifen sind so aufgebaut das sie sich beim beschleunigen vor dem Auflagepunkt auf der Straße etwas "zusammenfalten" und sich damit quasi selbst auf die Straße drücken, dadurch lassen sich dann wesentlich höhere Kräfte übertragen als sonst. Hier ein Bild auf dem man es gut sieht: http://image.chevyhiperformance.com/...
Die hier gezeigte Corvette fährt hinten ähnliches, anders wäre die Beschleunigung nicht möglich.
Kommentar ansehen
10.02.2011 17:35 Uhr von Iruc
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Logik gleich 0 bei manchen Eure Logik spielt euch echt einen Streich...

Das Ding ist ein Dragster und es ist auf der Straße zugelassen! Das schließt sich in den USA nicht aus.....

Die Zeit 0-100 in 1,x sekunden wird nur auf der Rennstrecke mit passenden Reifen etc. zu errreichen sein. oder sogar nur theoretisch.....

aber der schnellste zugelassene Wagen ist es allemal.....
Kommentar ansehen
10.02.2011 18:52 Uhr von Wompatz
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Man, sind hier nur Hohlbirnen unterwegs? 4 mal Minus, für was denn? Weil ich mehr weiß als ihr Dachpappennägel?

Naja, Neid muss man sich erkämpfen, Mitleid gibts umsonst...
Kommentar ansehen
10.02.2011 19:55 Uhr von Showtime85
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@wompatz: sorry aber du kannst mir glauben das es nicht der schnellste straßenugelassene wagen ist. punkt. vielleicht in der beschleunigung was erst nach gewiesen werden muss.

Und Millionär muss man auch nicht sein. Es gibt sowas wie Kredite die finanzieren das schon...
Kommentar ansehen
11.02.2011 07:44 Uhr von Wompatz
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Showtime: Schade, ich finde grad keine Angabe zum Topspeed der Corvette....was wäre denn dein höchstes Angebot???;-)

Aber wenn ich sehe, dass die nen Veyron sowas von stehen lässt, dann kann ich mich nicht vorstellen, dass bei 400 km/h schon Schluß ist.
Kommentar ansehen
11.02.2011 14:22 Uhr von GroundHound
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Unter 1 Sekunde? Never. Zumindest nicht auf einem normalen Straßenbelag. Das Ding dürfte nahezu unfahrbar sein, wenn man Gas gibt.
Mann kann getrost davon ausgehen, dass selbst bei 300 km/h die Räder noch wie wild durchdrehen und man die Kontrolle über das Gefährt verliert.
Die Aerodynamik ist für diese Geschwindigkeiten ebenfalls nicht ausgelegt. Die alte Vette-Karosse erzeugt massiv Auftrieb bei höheren Geschwindigkeiten. Alles über, schätzungsweise, Tempo 250 wird zum russischen Roullette. Eine Windbö bringt den Abgang.
Kommentar ansehen
11.02.2011 15:52 Uhr von Wompatz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Gtroundhound: Wenn du mal nich nur die kurze Mail hier gelesen und die Bilder angeschaut hättest, dann wüsstest du, dass er extra den Radstand vergrößert hat und das Auto von tiefer und hinten höher gelegt hat und so eine Keilwirkung gegen den Auftrieb erzeugt hat!!!
Kommentar ansehen
12.02.2011 09:00 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bugatti Veyron 16.4 Super Sport: gilt bislang als schnellster, mit 431 kmh, und die Spitzengeschwindigkeit von der Corvette wird noch nicht mal genannt.

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
15.02.2011 17:18 Uhr von camperjack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nice: Linke Spur Ich komme :D

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?