10.02.11 12:36 Uhr
 445
 

Ford verklagt Ferrari wegen Markenrechtsverletzung

Ford hat in Italien Klage gegen Ferrari erhoben, weil diese ihren neuen Formel-1 Boliden F150 nennen und Ford seit Jahren einen Pickup mit dem Namen F-150 produziert und somit die Rechte daran besitzt.

Aus der Klage von Ford geht hervor, dass Ferrari versucht haben soll, Rechte aus dem Markennamen F-150 zu unterschlagen, um somit davon zu profitieren. Weiterhin erhebt Ford den Vorwurf, dass das Logo der von Ferrari erstellten Webseite ferrarif150.com, dem Fordsymbol vom F-150 entspricht.

Aus diesem Grund fordert Ford nun, dass Ferrari das Symbol von der Seite entfernt und den entsprechenden Namen nicht mehr verwendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Formel 1, Ferrari, Ford, Schadensersatz, Markenrechtsverletzung
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet