09.02.11 21:00 Uhr
 7.343
 

Fußball/Manuel Neuer: "Ja, wer schwul ist, sollte sich outen"

Manuel Neuer, der Torwart des Bundesligisten FC Schalke 04 und Torhüter der deutschen Nationalmannschaft, hat sich jetzt dafür ausgesprochen, dass man mit Homosexualität offen umgehen sollte.

In einem Gespräch mit dem Magazin "Bunte" führte Neuer aus: "Ja, wer schwul ist, sollte sich outen. Da fällt doch eine Last ab".

Der 24 Jahre alte Torwart führte weiter aus, dass sich die Fußballfans sicherlich umgehend darauf einstellen würden, weil hauptsächlich die Leistung zähle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Homosexualität, Manuel Neuer, Outing, schwul
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Nationaltorwart Manuel Neuer fällt gegen England aus
Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Manuel Neuer neuer Kapitän der Nationalmannschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2011 21:07 Uhr von *Templer*
 
+22 | -25
 
ANZEIGEN
Ich denke auch, dass es besser ist: Homosexualität gehört zu unserer Gesellschaft.
Warum sich also nicht outen?
Entscheidend für einen Fußballer ist doch die Leistung.
Andererseits interessiert es mich überhaupt nicht, ob er lieber Männer mag.
Kommentar ansehen
09.02.2011 21:28 Uhr von Glimmer
 
+15 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.02.2011 21:34 Uhr von Klassenfeind
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Solange nur die Leistung: zählt, soll das jeder machen wie er will.
Ist ja keine ansteckende Krankheit..
Kommentar ansehen
09.02.2011 21:41 Uhr von Earaendil
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@Sijamboi: Seh ich genau so .. mich interessiert sowas doch garnicht ..
Kommentar ansehen
09.02.2011 21:42 Uhr von dasWombat
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
@Glimmer: >Entweder ist Neuer selbst schwul oder er möchte nicht mit unerkannten Schwulen zusammen nackt unter der Dusche stehen und sich nach seiner Seife bücken.

Du springst auch gleich jede Frau an, die du siehst, was?!
Ehrlich mal, sowas ist doch lächerlich. Ich hätte kein Problem damit, neben einem Schwulen zu duschen - vorausgesetzt er wahrt eine gewisse Distanz - das würde ich aber auch von jedem anderen Menschen der mit mir nackt unter der Dusche steht, erwarten...außer vielleicht von meiner Freundin ;)
Kommentar ansehen
09.02.2011 21:46 Uhr von Sopha
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich gut: Im Grunde finde ichs gut und bin dafür das man insgesamt damit offener umgeht. Allerdings würde ich es den betreffenden immernoch frei stellen, wobei es sicherlich nicht Neuers Absicht war das als "muss" hinzustellen, es ging eher um einen Freien Umgang mit dem Thema.
Kommentar ansehen
09.02.2011 21:55 Uhr von LocNar
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde es ok.

Und wenn man sich mal überlegt, wer alles zu seiner Homosexualität steht..... also ich kenne niemanden, den dieses "Outing" bzw. seine Ehrlichkeit geschadet hätte.

Als erstes fallen mir zB Karl Lagerfeld, Udo Walz (der Promifriseur) oder der Mooshammer.... alles Menschen, die dazu stehen wie sie sind und trotzdem akzeptiert werden.

Mir ist es egal, ob jemand schwul ist oder nicht, sehr häufig sind diese Menschen sogar zugänglicher und hilfsbereiter als heterosexuelle Menschen.
Kommentar ansehen
09.02.2011 22:17 Uhr von dasWombat
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
@Judas II: Meinetwegen könnte man Fußball und das kreisgewichse, welches darum veranstaltet wird, sowieso abschaffen. Nichts von Wert ginge verloren.

Außerdem ging es doch wohl um die Fußballkollegen, oder wie oft duschen Fans mit ihrem Verein? ;)

Wenn es nach mir ginge, müsste man auch Männer- und Frauenduschen nicht trennen. Find ich sowieso lächerlich. Immer gleichberechtigt sein wollen, aber wos drauf ankommt kneifen.

Wir gehen in unserem Kulturkreis ohnehin viel zu verkrampft mit Nacktheit um. Stellt euch vor: Ich kann sogar einen Penis angucken ohne gleich schwul zu werden. Und ich würde auch nicht jede Frau anspringen nur weil ich sie unter der Dusche treffe. Gucken, klar, aber wer nicht angeguckt werden will, geht auch nicht in eine Gruppendusche. So einfach ist das.
Kommentar ansehen
09.02.2011 22:39 Uhr von Juventina
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Pff @glimmer und sein Kumpan sosoaha:
Ihr Trolle macht euch Thema für Thema lächerlich, Respekt für soviel Ignoranz...

Noch einmal für alle: NUR die Leistung zählt, nur Grupies und Leute ohne Lebensinhalt interessieren sich für das private Leben der Leute die sie nicht kennen und nie persönlich kennenlernen werden!!!
Kommentar ansehen
09.02.2011 22:57 Uhr von wally611
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@das wombat @judasll macht weiter Synchronschwimmen, und Ballgymastik.
Aber äussert euch nicht wovon ihr offensichtlich nix versteht!
Kommentar ansehen
09.02.2011 23:08 Uhr von dasWombat
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@wally611: Jede Art von Sport, die nicht zum eigenen vergnügen ausgeführt wird, ist nur Projektionsfläche der eigenen Versäumnisse.

Wenn du Fußball spielen willst, bitte. Aber niemand kann mir erzählen das eine Starke Persönlichkeit soviel darum gibt, wer wann wie wo nem Ball hinterher rennt. Deine Aussage zeugt allerdings schon von einem doch eher..."einfachen Gemüt".

Synchronschwimmer werden mindestens genau so viel leisten, wie ein Fußballer...was ohnehin schon zeigt das euer Kreisgewichse um diesen Sport nichts mit wirklicher Leistung zu tun hat, sondern nur mit dem Image "harter Männer"...klingt schon ein bisschen Schwul, meinst du nicht?
Kommentar ansehen
09.02.2011 23:16 Uhr von HyperSurf
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@sosoaha: Und sich nachm Sport nicht direkt zu duschen machen nur eklige, widerliche Menschen!
Kommentar ansehen
09.02.2011 23:24 Uhr von sicness66
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann Ein Hoch auf unsere tolerante Fankultur. Nichts ist erzkonservativer als Fußball.

Ich erinnere mich an leere Ränge in Erfurt, Stichwort Juden-Jena

Ich erinnere mich an Bananen neben Oliver Kahns Tor

Ich erinnere an die Aktion "Mein Freund ist Ausländer"

Es ist Privatsache und sollte es auch auf Grund des eigenen Schutzes bleiben...leider.
Kommentar ansehen
09.02.2011 23:26 Uhr von announcer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
outen: Der Sport soll im Mittelpunkt stehen. Wir sind hier nicht bei Bunte, Gala oder sonst einem Klatsch und Tratschheftchen ... Deshalb finde ich nicht dass sich jemand outen (schon gar nicht) muss! Geht schlicht weg niemanden etwas an!
Kommentar ansehen
09.02.2011 23:27 Uhr von announcer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ergänzung abgesehen davon glaube ich nicht dass sich damit der Fussballspieler einen gefallen tun würde!
Kommentar ansehen
09.02.2011 23:32 Uhr von alicologne
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@Glimmer: "Wer duscht schon gerne mit einem...schwulen Vereinskameraden?

Entweder ist Neuer selbst schwul oder er möchte nicht mit unerkannten Schwulen zusammen nackt unter der Dusche stehen und sich nach seiner Seife bücken."

Also dein Spruch kotz mich als Schwuler an.
Was heisst hier "..nach seiner Seife Bücken"?

Du meinst also das Schwule nur darauf warten das ein Hetero sich bückt um ihn dann schnell zu bespringen. Warum sollte er das? Ich denke eher du gehst von dir selber aus, das würde also bedeuten das DU jede Frau sofort bespringen würdest die sich am FKK Strand bückt. Klingt lächerlich, oder? Ist es auch so wie deine Ansicht.

Ein Schwuler kann innerhalb 20 Minuten sofort Sex haben wenn er will, ohne in den Puff zu müssen, im Gegensatz zu Heteros, also warum sollte man scharf auf Heten sein die sowieso nicht Sex haben wollen mit einem Mann?

Genauso wie jemand schrieb warum man sich outen soll..
Ein nicht geouteter Schler kann nicht sein Partner wie andere mit auf einen Empfang etc. bringen wie die anderen Ihre Frauen.. Meint ihr nicht das ihm das auf dauer psychisch kaputt macht weil er sich und den Partner Verleugnen muss?

[ nachträglich editiert von alicologne ]
Kommentar ansehen
09.02.2011 23:35 Uhr von Schwertträger
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@glimmer: Wieso sollte man nicht mit einem Schwulen zusammen in einer Mannschaftsdusche stehen??
Was ist denn das für ein Blödsinn?

Du würdest ja mit Mädels auch zusammen in eine Mannschaftsdusche gehen, ohne damit zu rechnen, dass auch nur eine nach Deinem Ding grabscht, wenn Du den gerade abseifst.
Genauso wenig wird ein schwuler Kamerad Dich in der Dusche angehen.

Meine güte, die Leute sind schwul und nicht dauergeil.
Du schliesst da wahrscheinlich viel zu sehr von Dir auf andere.
Du gehst wahrscheinlich davon aus, dass Du jedes Mädel auch angrabbelst, was mit Dir in der Mannschaftsdusche duscht, was?! :-)
Kommentar ansehen
09.02.2011 23:40 Uhr von wally611
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@daswombat: Ich bezweifle nicht, dass auch Synchronschwimmer etwas leisten. Wobei ich aber das "mindestens" stark bezweifle!
Ich habe noch nie von Synchronschwimmer gehört, dass Bänderverletzungen, Zerrungen und Überdehnungen oder gar Brüche zur Tagesordnung gehören!
Kommentar ansehen
09.02.2011 23:42 Uhr von Schwertträger
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@JudasII: >und männer wollen nicht mit schwulen duschen, so ist das nunmal.<

Warum sollte ich nicht mit einem Schwulen in einem Raum duschen wollen?? Das ist doch völlig schnuppe.
Mit einer Frau würde ich doch auch in einem Raum duschen.

Und viele Frauen wollen nur deshalb nicht mit Männern zusammen duschen, weil die Männer sie oft wie die Triebgeier anstarren, sie mit den Augen anmachen und sich dabei für den unwiderstehlichsten Typen halten.
Sie haben also eher etwas gegen eine bestimmte Sorte Männer, nämlich die, die sich nicht benehmen können.

Udn mit einem Schwulen, der sich nicht benehmen kann, würde auch niemand duschen wollen, das ist klar.
Aber bei allen anderen wäre das sowas von schnuppe...

In der gemischten Sauna weiss man doch auch nicht, ob der Kerl nebenan auf der Bank schwul ist oder nicht, solange es keine offensichtliche Tunte ist.
(Oder nebenan sitzen zwei Schwule, die sich darüber unterhalten, wie ätzend es ist, dauernd angebaggert zu werden - aber das ist ein anderes, eher lustiges Thema)
Kommentar ansehen
09.02.2011 23:53 Uhr von alicologne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sijamboi: Von mir aus könnte ich auch darauf verzichten wenn ich wüßte das es in dieser Welt egal ist ob man Schwul ist oder nicht.

Ist es aber nicht. Dafür gibt es zu viele die es einfach nicht akzeptieren das es auch schwule/lesbische Menschen gibt.

Schau dir nur den Kommentar von Glimmer an.. Das spricht doch Bände.
Kommentar ansehen
10.02.2011 00:25 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@alicologne: Mag sein, ABER willst Du Glimmers Meinung ein Podium geben, in dem Du SEINETWEGEN Deine Sexualität outest? Quasi nur um es ihm und Leuten mit seiner EInstellung "zu zeigen"?

Wozu?
Kommentar ansehen
10.02.2011 00:27 Uhr von w0rkaholic
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Solche Kommentare wie der von Neuer sind sowas: von weit entfernt von Toleranz. Es ist doch scheißegal ob jemand schwul, bi oder hetero ist. Genauso unwichtig ist es, ob er oder sie auf SM, Bondage oder Natursekt steht. Lass die doch in Ruhe, was zwei volljährige Menschen mit sich privat machen wollen sollte allen anderen einfach nur egal sein!

Ich verstehe nicht, was daran so wichtig ist ob jemand schwul ist oder nicht. Keiner fragt, ob jemand auf Rothaarige, Blonde und Braune steht. Ob jemand gerne fesselt oder gefesselt wird oder sich vielleicht gerne schlagen lässt. Ist das dann zu privat oder zu intim?

Und bei den Homophoben, die am lautesten gegen Schwule schreien kam nicht selten raus, dass sie doch selbst schwul sind.
Kommentar ansehen
10.02.2011 01:12 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Homophobie lässt grüßen Aber welche Phantasien manche haben.... tststs
Glaubt/wollt ihr wirklich, dass sich jeder Schwule sofort an euch ranmacht? Nein, die haben vermutlich besseren Geschmack....nur weil ihr froh wärt, mit jeder noch so hässlichen Frau....na egal... ;-)

Und wenn alle Fußballer schwul wären, was würde sich ändern? Nix....Glaubt ihr allen ernstes, da gibts ne Massenorgie unter der Mannschaftsdusche?
Die würden plötzlich auf Zehenspitzen über den Platz huschen?

Die sexuelle Orientierung ist Privatsache.
Wer sich outen will, soll es meinetwegen machen. Deswegen habe ich keine Angst, dass er mich anspringt. Aber es interessiert mich auch nicht.

Neuer sagt es doch "Da fälllt doch eine Last ab."
Er verlangt doch nicht, dass sich jeder outet, wenn er es gar nicht will...! Aber wer mit der Geheimnistuerei nicht klarkommt, soll sich eben outen.

Allerdings möchte ich auch erwähnen, dass mir die Selbstdarstellung von einigen Schwulen auch sehr auf die Nerven geht. Ich renne auch nicht rum und erzähle jedem, dass ich hetero bin wie ich Sex mit meiner Frau habe. Einige schießen da echt etwas übers Ziel hinaus. Sorry, aber es ist nichts besonderes schwul zu sein. Und nein, ihr schockier mich damit nicht im geringsten.
Kommentar ansehen
10.02.2011 03:47 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
die frage stellt sich: bei den meisten bundesligavereinen überhaupt nicht, ob sich dort jemand zu was auch immer outen soll.

im profibereich und vor allem bei vorzeigevereinen, werden frau/freundin, kind und kegel der fußballer, in regelmäßigen abständen und auch mit bildern, der presse weitergereicht.

und falls wirklich irgend ein profifußballer schwul wäre, hätte bestimmt schon irgend so ein aasgeierphotograph ein bild von dem homofreund gemacht...gegenüber im hotel, vor dem haus ecta. mit einem meterlangen objektiv.

p. s.
beim fc sch....04 könnte ich mir allerdings schon bald ein outing vorstellen, bei den teils überragend schlechten auftritten auf dem platz.

[ nachträglich editiert von hofn4rr ]
Kommentar ansehen
10.02.2011 22:11 Uhr von backuhra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiß wer schwul ist: Darf das aber natürlich nicht sagen. xD

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Nationaltorwart Manuel Neuer fällt gegen England aus
Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Manuel Neuer neuer Kapitän der Nationalmannschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?