09.02.11 14:35 Uhr
 669
 

Stefan Raab verteidigt Lena Meyer-Landrut: "Wir punkten durch Qualität"

Stefan Raab hat die Sendung "Unser Song für Oslo", bei dem nur Lena Meyer-Landrut selber antritt, verteidigt: "Wir punkten durch Qualität", so der Moderator und Protegé der letztjährigen Eurovision-Siegerin.

Nicht nur das Konzept der Sendung wird heftig kritisiert, auch die Zuschauerquoten brachen dramatisch ein. Raab hält dagegen, dass ungewöhnliche Wege immer besser seien, als eingefahrene Pfade. Mit dieser Strategie lag er bisher immer richtig.

Auch dass Lena nur durch seine Promotion berühmt wurde, bestreitet er: "Du kannst niemandem durch medialen Druck Scheiße verkaufen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Stefan Raab, Verteidigung, Qualität, Lena Meyer-Landrut
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück
Stefan Raab kehrt vielleicht ins deutsche Fernsehen zurück
Pro7 führt Gespräche mit Stefan Raab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2011 14:45 Uhr von kingoftf
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Du kannst niemandem: durch medialen Druck Scheiße verkaufen."

Scheiße verkaufen klappt doch,
das beweist der doch mit jeder Sendung

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
09.02.2011 14:46 Uhr von anderschd
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Raab ist ein: Cleverle, der weiß was geht.
Wenn das hier nix werden sollte, wovon ich aus gehe, wird nur eine untergehen. lol

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
09.02.2011 15:14 Uhr von zhnujm
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ tante_mathilda: Die Sendung heißt "Unser Song für Deutschland".

[ nachträglich editiert von zhnujm ]
Kommentar ansehen
09.02.2011 15:23 Uhr von gurkeaufkreuzzug
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
:D die sendungen waren abgekatertes Spiel: 11 low Lieder und Raabs ist das einzige wo bissle Stimmung aufkommt^^

Hätte man die vorauswahl auch sein lassen

aber dann hätte lena ihre lieder natürlich nicht promoten können^^
Kommentar ansehen
09.02.2011 17:48 Uhr von Rob550
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es falsch nochmal mit Lena anzutreten. Zum Einen spricht die Historie für sich, dass es keiner geschafft hat 2 mal den Songcontest zu gewinnen und zum Anderen sollte wie sonst auch ne Vorauswahl an Sängern geben.
Kommentar ansehen
09.02.2011 18:27 Uhr von anderschd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
rob550: Das stimmt so nicht ganz. "Zweimal gewonnen" gab es schon. Nur nicht hintereinander.
3 Ländersiege hintereinander gab es auch. Nur eben nicht mit dem gleichen Interpreten.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
09.02.2011 19:02 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@zhnujm: Dieses Jahr nicht.
Da ist es "Raabs Song für Deutschland, ob ihr wollt oder nicht"
und hat mit dem in den letzten Jahren sowieso schon ins Lächerliche
abgedrifteten Eurovisionsgedanken nichts mehr zu tun.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück
Stefan Raab kehrt vielleicht ins deutsche Fernsehen zurück
Pro7 führt Gespräche mit Stefan Raab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?