09.02.11 13:26 Uhr
 144
 

Studie: Gibbons sprechen in Dialekten

Wissenschaftler von dem Deutschen Primatenzentrum Göttingen haben jetzt herausgefunden, dass Gibbons sich in verschiedenen Dialekten unterhalten.

Forscher haben die Gesänge von insgesamt 400 Schopfgibbons an 24 verschiedenen Orten in Kambodscha, Laos, Vietnam und China aufgenommen und miteinander verglichen.

"Jeder Gibbon hat seinen eigenen Gesang, aber es gibt regionale Ähnlichkeiten zwischen Gibbons in derselben Gegend", so der Leiter der Studie Van Ngoc Thinh. Die "Gesänge" waren umso unterschiedlicher je weiter die Affen voneinander wohnten.


WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Affe, Dialekt, Primat, Gibbon
Quelle: www.mnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2011 13:26 Uhr von irving
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schopfgibbons gehören zu den kleinen Menschenaffen. Sie sind recht klein (ca. 65 cm groß). und kommunizieren miteinander über die sogenannten "Gesänge".

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?