09.02.11 12:42 Uhr
 225
 

Fußball: Lukas Podolski soll Kölner "Problemfans" zähmen

Nachdem er nun seit kurzem Kapitän beim 1. FC Köln ist und auf dem Platz die Verantwortung trägt, will man nach Plänen der Vereinsführung Lukas Podolskis Popularität nutzen, was den Umgang mit den Fans angeht.

Hierbei soll es speziell um "Problemfans" gehen. Auslöser für die Überlegungen sind Ausschreitungen nach dem 3:2-Sieg gegen Bayern München, bei denen zwei Polizisten sowie ein Stadionangestellter von Fans der Gruppierung "Wilde Horde" brutal zusammen geschlagen wurden.

Nun kommen schwere Vorwürfe der GdP, die dem FC indirekt Mitverantwortung vorwirft, indem man solche Fans quasi öffentlich hofiert. Podolski selbst hat sich bisher nicht zu diesen Plänen geäußert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fan, Lukas Podolski, Ausschreitung
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik