09.02.11 11:53 Uhr
 251
 

Gorch Fock: Mutter der verunglückten Offiziersanwärterin verlangt Konsequenzen

Nach den jüngsten Enthüllungen und Skandalen um die Gorch Fock und die Verunglückte Offiziersanwärterin fordert deren Mutter nun lückenlose Aufklärung und dementsprechende Konsequenzen.

Gegenüber der Presse äußerte sie, "die Wahrheit ans Licht zu bringen". Sie widersprach auch vehement den letzten Veröffentlichungen der Marine, nach denen ihre Tochter Borddienstuntauglich gewesen sein soll.

Ihre Tochter habe niemals soviel gewogen wie jetzt publiziert wird, und als sie Deutschland verließ waren es "nicht mehr als 60 kg", so die Mutter weiter. Nach Angaben der Zeitung hat Marineinspekteur Axel Schimpf den Obduktionsbericht bestätigt, der doch 83 kg ergab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mutter, Soldat, Aufklärung, Gorch Fock
Quelle: www.haschcon.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2011 12:00 Uhr von StrammerBursche
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
pwnt: Natürlich das kleine Schätzele war anscheinend rank und schlank - in den Augen der Mami.
Kaum denkt man der Grüne Witzverein kann sich in den Augen der Welt nicht lächerlicher machen, kommt immer etwas drauf.
Ich mein 83kg bei nichteinmal 1,60m Körpergröße, sowas gehört sich medizinisch behandelt und nicht in diese Witzarmee aufgenomen.
Kommentar ansehen
09.02.2011 12:40 Uhr von gugge01
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Witze hört man immer gern. Wir hatten z.B. bei uns im Karateverein eine Krankenschwester 165cm, 85 kg.

Die hatte nach spätestes 3 Sekunden jedes Großmaul zum heulen gebracht!

Das war immer sehr witzig!
Kommentar ansehen
09.02.2011 17:45 Uhr von Hansus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BMI: https://www.uni-hohenheim.de/...

Laut dieser Seite hat sie einen BMI von 32. Ab 30 wird man als Adipositas(krankhafte Fettleibigkeit) eigestuft.

Normalgewicht: 19-24
Übergewicht: 24-30
Adipositas: 30-40

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von Hansus ]
Kommentar ansehen
10.02.2011 23:02 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf den Bildern sah sie auch nicht fett aus: Bei 83 kg auf 1,58 wäre man sicherlich als dick zu bezeichnen. In dieser Form käme man bei der Bundeswehr nicht weit. Zumal wäre das Lebensgewicht relevanter gewesen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?