09.02.11 11:05 Uhr
 4.709
 

2012 Dodge Charger SRT8 - erste Bilder des neuen Muscle Cars

Der 2012 Dodge Charger wurde im November in L.A. gezeigt, jetzt folgt das SRT8 Modell auf der Chicago Auto Show.

Der Dodge Charger SRT8 kommt mit dem neuen 6,4-Liter V8 mit 465 PS und 627 Nm Drehmoment.

Die Optik fällt durch den neuen Grill á la Audi auf, am Heck sitzen ein neuer Spoiler und neue Rückleuchten. Wie gewohnt rollt der SRT8 auf 20"-Rädern, dahinter stecken große Scheibenbremsen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AmeriCarDe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Dodge, Dodge Charger, Chicago Auto Show
Quelle: www.americar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2011 16:07 Uhr von Tuvok_
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ARGH: auweia das Ding sieht ja aus wie ein missglücktes Tuning Objekt !
Bloss weil Audi und Mitsubishi diese Single Frame Grills machen ( Lancer) muss das doch jetzt nicht die halbe Autowelt nachmachen.... *fail* Manchmal ist Evolution anstatt Revolution besser... Da is wohl ein Audi Designer
übern grossen Teich geflüchtet...

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]
Kommentar ansehen
09.02.2011 16:20 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich? Aus einem Hubraum von 6,4 l erwarte ich deutlich mehr PS als nur 465, oder denk ich hier zu deutsch?
Kann mir nicht vorstellen, dass das Auto für europäische Verhältnisse überhaupt interessant ist.
Bei Ford kann ich es mit dem Mustang ja noch verstehen, aber Dodge?
Die Angaben über den Verbrauch von dieser Ami-Kiste wurde wahrscheinlich eh bewusst weggelassen. Aber klar ist auch, dass der, der sich so ein Auto kauft, nicht auf den Verbrauch achtet.

Und nochwas... Eigenwerbung stinkt ;)
Kommentar ansehen
09.02.2011 21:32 Uhr von blz
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Spitfire: Das ist ein SRT8!

Als Vergleich: z.b. ein BMW M5. Es gibt 5er, die unter 10 Liter brauchen, aber bei dem M5 fragt auch keiner nach.

Ich weiß nicht, ob Du mal mit 450Ps und 600Nm Drehmoment unterwegs warst, aber das ist geil. Aber ich bin froh, dass sich das nicht jeder leisten kann, denn damit kann nicht jeder umgehen...
Kommentar ansehen
09.02.2011 21:55 Uhr von dosperado
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@blz: Nissan GT-R:
485 PS und 588Nm mit ner 3.8L Maschine, die wesentlich umweltfreundlicher und wirtschaftlicher als der "Block" im Dodge ist.

Zumal ist der Nissan GT-R in der Beschleunigung und in der Endgeschwindigkeit auch besser. Der Dodge ist ein reiner Spritvernichter.