09.02.11 09:41 Uhr
 8.825
 

Neue Kaffeemaschine soll "No Name"- und Billig-Kaffeekapseln erkennen

Original Kaffeekapseln und Kaffeepads sind bekanntlich bisweilen recht teuer.

Dieser Umstand lässt viele Verbraucher auf "No Name"-Pads von anderen Herstellern zurückgreifen. Doch damit könnte bald Schluss sein.

Gerüchten zufolge arbeitet Beispielsweise Nespresso an Geräten, die dank eines integrierten Chips sogenannte Billigkapseln erkennen und den Dienst verweigern. Somit gäbe es frischen Kaffee dann nur noch bei Verwendung der teuren Originalpads.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gerücht, Kaffee, Kapsel, Kaffeemaschine, Nespresso
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2011 09:47 Uhr von Wompatz
 
+105 | -15
 
ANZEIGEN
Woher kenn ich das nur??? Ach ja, von der Firma mit dem angebissenem Apfel...^^
Kommentar ansehen
09.02.2011 09:49 Uhr von nohbgub
 
+71 | -0
 
ANZEIGEN
> Kaffeekapseln <: Sie soll KAFFEE kochen und nicht mehr und weniger !!!

P.S. Mein DRUCKER macht das schon, das reicht (Chip)!
Kommentar ansehen
09.02.2011 09:52 Uhr von rubberduck09
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Das hab ich schonmal wo gehört Wo war das nur?

Ahhh! Bei Tintenstrahldruckern!

Ich würde mir so eine Maschine nur dann kaufen, wenn es eine Override-Funktion gäbe. Mag ja sein, daß dann die Garantie erlischt, aber das muß dann egal sein.

Wenn ich seh, wie empfindlich moderne PKW schon auf Sensorstörungen reagieren, wird mir ganz schwindelich, wenn sowas langsam überall Einzug hält. Bei PKW gibts wenigstens (noch) eine Art Qualitätssicherung, die schlimmstes verhindert, aber bei Kleinelektronik?
Kommentar ansehen
09.02.2011 09:57 Uhr von shadow#
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Weil sich das auch lohnt: Fälschungssichere elektronische Bauteile an Centartikeln, nur um die Kundschaft zur Konkurrenz zu treiben...
Kommentar ansehen
09.02.2011 09:58 Uhr von Jaecko
 
+46 | -1
 
ANZEIGEN
Taktisch unklug. Wenn die Maschine den Dienst verweigert, kommt se in die Tonne und der Hersteller auf die "nicht mehr kaufen"-Liste. Alternativen gibts genug.
Kommentar ansehen
09.02.2011 10:06 Uhr von vorhaengeschloss
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Gibts doch schon Machen das die Dolce Gusto, Tassimo und wie die alle heißen nicht schon so? Also alle Maschinen mit Kapseln? Da kann man doch auch nur die original Kapseln verwenden.

Pads ist ja was anderes, oder geht es in der News auch um Pads?
Kommentar ansehen
09.02.2011 10:56 Uhr von wordbux
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Neue Kaffeemaschine: Na klar doch, ich kaufe mir so eine "intelligente" Kaffeemaschine um dann nur noch die Originalbefüllung kaufen zu müssen.
Für wie blöde hält man eigentlich die Verbraucher ?
Übrigens kann man das Chipsystem bestimmt genauso umgehen wie das bei den Tintenstrahlern.
Kommentar ansehen
09.02.2011 11:02 Uhr von funnymoon
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Kaffeebohnen +: Handmühle + Porzellanfilter + Filtertüte + heißes Wasser = leckerer Kaffee!

Der Porzellanfilter kann außerdem nicht erkennen, ob es sich um eine No-Name- oder Markenfiltertüte handelt.
Kommentar ansehen
09.02.2011 11:11 Uhr von DieMilchMachts
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Danke funnymoon Filterkaffee Rules
Kommentar ansehen
09.02.2011 11:18 Uhr von Latif_069
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
und: wer bringt nun einen Jailbreak für Kaffeepads raus? xD
Kommentar ansehen
09.02.2011 11:29 Uhr von SchorschiAA
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Chip in Kapsel: @vorhaengeschloss: In dieser Art nicht. Dort wird es damit geregelt, dass das Design der kapsel rechtlich geschützt ist und deswegen keiner die Kapsel nachmachen darf.

Ich denke, wenn einer meint, er müsse sich eine solche Maschine mit solchen Einschränkungen kaufen, soll er es doch bitte tun.
Ich tu es nicht, da ich mir ungern vorschreiben lasse, welche Kaffee ich zu trinken habe
Kommentar ansehen
09.02.2011 11:39 Uhr von Zephram
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ohje: Rockefeller lässt grüßen, der hats Prinzip erfunden mit seinem Standard Oil ^^ Die Lampen gibts nachgeschmissen, mit meinem Petroleum, welches in jeder Lampe garantiert funzt, macht ihr mich dann zum reichsten Mann, der je gelebt hat :)

Das habt ihr nun von eurem super duper Kaffee aus den Patronen/Pads/Kartuschen, bald gibts die Dinger nur noch gechipt, dann wird abkassiert ;)

Mir kommt sowas ned in die Küche, auch wenn der Kaffee gut sein soll aus den Dingern, hehe, nur die bewähren Kaffeemaschinen, wo ich garantiert reinfüllen kann, was ich will ^^

jm2p Zeph

[ nachträglich editiert von Zephram ]
Kommentar ansehen
09.02.2011 11:42 Uhr von HeeHoo
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Mavez: da lob ich mir Senseo, die pads gibts mittlerweile von jeder Firma.
Kommentar ansehen
09.02.2011 11:45 Uhr von Bierinfanterist
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
oh wow, dann darf man in Zukunft also auch noch Kaffeemaschinen jailbreaken um alle Funktionen nutzen zu dürfen.. Ganz toll - Nicht!
Kommentar ansehen
09.02.2011 11:47 Uhr von w0rkaholic
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
WOW - das ist ja GEIL: Die kauf ich! Endlich muss ich nicht mehr aus Versehen billige No-Name Marken verwenden weil meine Kaffee-Maschine für mich aufpasst - GENIAL!

Bitte auch noch für Autos, damit ich nicht aus Versehen billigeren Sprit einer freien Tankstelle ins Auto fülle.
Kommentar ansehen
09.02.2011 11:57 Uhr von BEBU1
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht: gibt es dann bald Refill-Kapseln mit resetter wie bei den Patronen:)
Kommentar ansehen
09.02.2011 12:21 Uhr von Atropine
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ist: das das neue CRM-System? Coffee Rights Management.
Und maximal drei verschiedene Personen sind dann autorisiert, sich über die Maschine einen Kaffee zu kochen (Fingrabdruck und Retinascan). Möchte eine weitere Person eine solche Berechtigung, dann muss diese über eine überteuerte Hotline erbettelt werden,.....Far Cry 2 lässt grüßen.


Und die nächste Version (ebenfalls von Ubisoft abgekupfert) kommt dann, dass die Maschine nur so lange funktioniert, wie man in der Leitung bleibt (0190ger Nummer zum schweizer Firmensitz), wartet es nur ab.
Kommentar ansehen
09.02.2011 13:11 Uhr von David_blabla
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Latif_069: ich lach mich kaputt... hahahahahaha
MmD
Kommentar ansehen
09.02.2011 13:48 Uhr von WTMReaper
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
verarsche! anscheinend reicht es nicht, handys zu hacken... jetzt müssen wohl auch bald kaffeemaschinen und drucker gehackt werden...
Kommentar ansehen
09.02.2011 13:51 Uhr von bigpapa
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
löl, is ja sowas neues: Alt wie der berühmte Hut.

Die Tassimo z.B. hat ein Barcode-Leser drin. Ok ich kann die Teile mit ein Drucker nachdrucken aber das gibt dann vermutlich genau so eine Sauerei wie bei den Drucker nachfüllen. :))

Ich persönlich habe die Tassimo (sie macht einfach den besten Kakao) und die Senseo. Eine prima Maschine die auch mit no-name-Pads nachgefüllt werden kann. Die brauch ich für Tee-Pads.

Kaffee mag ich sowieso nicht.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
09.02.2011 15:15 Uhr von bigpapa
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@sosoaha: Aber nicht so gesund wie Pad - Maschinen.

Grund.

Durch den hohen Druck sind weniger Bitterstoffe im Kaffee und die reizen empfindliche Mägen nicht so sehr. (Ist nicht meine Aussage aber ich bestädtige sie)

Ich mag zwar kein Kaffee aber im Gegensatz zu den "normalen" Kaffee hab ich das Demo-Paket was bei der Senseo dabei war, ohne Bauchweh vertragen.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
09.02.2011 15:40 Uhr von Tinnu
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
och menno ihr mit euren kommentaren seid ja soooo gemein. alle einer meinung, alles lustige bemerkungen (ich kicher die ganze zeit vor mich hin) und keiner da, dem ich ein minus verpassen könnte :-)))
Kommentar ansehen
09.02.2011 15:41 Uhr von tulex
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mir kommt da unweigerlich die Druckerbranche in den Sinn.

Naja, ich bleib beim Filterkaffee, ohne Chip.

Wenn ich doch blos auch die Tinte direkt in den Drucker kippen könnte.... *Träum*
Kommentar ansehen
09.02.2011 15:47 Uhr von Waldfichtor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
spätestens: wenn Geohot das erste mal seinen Kaffee mit seiner Custom-mischung machen will, wird die gejailbreaked, damit sein "homebrew" läuft

[ nachträglich editiert von Waldfichtor ]
Kommentar ansehen
09.02.2011 15:47 Uhr von bigpapa
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@tulex: kauf dir den richtigen Drucker oder bohre ein Loch in die Patrone.

In meiner Jugend hab ich mal an ein Drucker gearbeitet wo man die Tinte einfach reingekippt hat aus ein Fässchen :)

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?