09.02.11 06:09 Uhr
 820
 

Bildvergleich: Musikzeitschrift vergrößerte Katy Perrys große Oberweite nochmals

Katy Perry (26) war im letzten Jahr auf der August-Ausgabe der Musikzeitschrift "Rolling Stone" abgelichtet. Dort zeigte sie sich in sexy Unterwäsche auf dem Titelblatt. Wie nun aber herauskam, wurde dabei optisch nachgeholfen.

Katy Perry gefiel im Alter von 13 Jahren ihr Körper nicht. Da sie fand, dass ihre Oberweite zu groß war, wollte sie sie verkleinern lassen. Mittlerweile akzeptiert sie ihre großen Naturbrüste.

Doch die Musikzeitschrift vergrößerte die Oberweite nochmals. Dies ist deutlich zu sehen, da nun das Originalfoto und das letztendlich bearbeitete Titelblatt-Foto veröffentlicht wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, sexy, Busen, Katy Perry, Zeitschrift, Oberweite
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sängerin Katy Perry geht nackt zur Wahl
Madonna macht Katy Perry nach: Auch sie zieht sich für Hillary Clinton aus
Sketch-Video: Katy Perry zieht sich aus, um US-Bürger zum Wählen zu bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2011 09:57 Uhr von BurnedSkin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Pff: Also ehrlich, das ist keine Vergrößerung, das ist eine Retusche, die bei solchen Bildern absolut üblich, um nicht zu sagen, die Norm ist. Die Brüste wirken dabei etwas straffer, ja, aber größer? Naja.
Kommentar ansehen
02.03.2011 17:01 Uhr von SheMale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: nur Notgeile sehen da nen GROßEN Unterschied :D

[ nachträglich editiert von SheMale ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sängerin Katy Perry geht nackt zur Wahl
Madonna macht Katy Perry nach: Auch sie zieht sich für Hillary Clinton aus
Sketch-Video: Katy Perry zieht sich aus, um US-Bürger zum Wählen zu bringen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?