09.02.11 06:00 Uhr
 428
 

Studie: Frauen sind im Osten erfolgreicher als im Westen

Wie eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) herausgefunden hat, schaffen es im Osten Deutschlands wesentlich mehr Frauen in die Chefetage.

Vor allem im öffentlichem Dienst ist es deutlich. 2007 war zum Beispiel im Osten fast jede zweite Führungsposition im öffentlichem Dienst von einer Frau besetzt, während es im Westen mehr als 70 Prozent Männer sind, die diese Positionen einnehmen.

Gründe dafür lassen sich auch finden: Frauen im Osten bekommen früher Kinder. Dadurch überlagern sich die Phasen der Kinderbetreuung nicht so sehr mit der Karriere. Unterschiedliche Bildung würde aber keine Rolle spielen. Über aktuelle Zahlen können bisher keine neuen Schlüsse gezogen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rayu
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Chef, Erfolg, Osten, Westen, Führungsposition
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2011 08:09 Uhr von Wompatz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Rainer_Dünnbrettbohrer bitte geh sterben, Danke!:-)
(Da sein Kommentar bestimmt gelöscht wird, er schrieb folgendes: "Frauen im Osten machen auch schneller die Beine breit... ")
Kommentar ansehen
09.02.2011 08:45 Uhr von _BigFun_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Strukturen: Liegt sicher an den eingefahrenen Strukturen in den westlichen Bereichen - viele Firmen sind alteingesessen und verknöchert - dagegen ist der Osten ja noch fast oder immernoch "Neuland" - wo nicht nur "alte" Säcke die Hand auf die Firmen halten.
@ Rainer_Unsinn - das war ein tragischer Anfall von " Ich versuch mal nen Gag zu reisen" - Kommst du mit so Sprüchen am Stammtisch weiter ?
Kommentar ansehen
09.02.2011 09:35 Uhr von Xaardas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja mit sicherheit -.-: @Rainer: War der Lustig...haha...ha. Wahrscheinlich glaubst du den scheiß auch noch den du so von dir gibst.


@Toni: oh fein noch so ein Typ mit verbaler Diarrhö. Wirklich was ist los mit euch beiden?


@Topic Ohne dieses von Grund auf Lächerliche Ost- West- klischee ansprechen zu wollen, hat _BigFun_ wahrscheinlich recht mit seiner Aussage, dass im ehemaligen "Westen" Deutschlands schon eine andere Mentallität zur Arbeit in Kombination mit Frauen vorherrscht. Natürlich ist das nun reine Spekulation.


MFKG Xaardas
Kommentar ansehen
09.02.2011 11:39 Uhr von Schreiraupe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oder aber es liegt daran das die Kindergartenzeiten einfach besser den Arbeitszeiten angepasst sin...Ich weiß nicht obs überall ist..aber im westlichen teil Deutschlands ist es oft so das die Mütter ihr Kind früh zum Kindergarten bringen...mittags rum wieder abholen müssen....um es dann wieder hinzubringen!!..

.Wie soll man da auch einer beruflichen Tätigkeit nachgehen geschweige denn in einer Chefposition zu arbeiten.....-.-
Kommentar ansehen
10.02.2011 20:03 Uhr von Schreiraupe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kaputt: Dein Name hast du passend zu deinem Hirn gewählt Hm?

"Kein Wunder, drüben sind die Ansprüche ja auch weitaus geringer."

Was soll denn das bitteschön heißen?

Ich möchte es bitte genau erläutert haben und am besten mit Beispielen...und kein Dummfickgelaber bitte ...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?