08.02.11 22:57 Uhr
 3.218
 

Fußball: Bayern München lehnte 42-Millionen-Euro-Angebot für Mario Gomez ab

Kurz vor Ende der Transfer-Deadline im Januar hatte der FC Chelsea London beim FC Bayern München angefragt, ob man Mario Gomez verpflichten könnte.

Der Premier-League-Verein soll 42 Millionen Euro geboten haben. Auch der FC Liverpool hatte den Stürmer des FC Bayern im Visier.

In der "Sport Bild" erklärte Karl Heinz Rummenigge, dass man aber alle Offerten abgewiesen habe, bevor Mario Gomez von dieser Sache Wind bekommen habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Angebot, FC Chelsea, Mario Gomez
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2011 22:57 Uhr von mcbeer
 
+13 | -15
 
ANZEIGEN
Für 42 Millionen Euro hätte ich den sofort verkauft. Soviel bekommen die Bayern nie mehr für so einen Durchschnittsspieler.
Kommentar ansehen
08.02.2011 23:04 Uhr von chitah
 
+20 | -13
 
ANZEIGEN
mcbeer: Durchschnittsspieler, schon klar.

Der trifft nach Belieben seit er in der Startelf steht.
Kommentar ansehen
08.02.2011 23:12 Uhr von mcbeer
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.02.2011 23:12 Uhr von tongoman
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: Rächt sich das nicht irgendwann. Wer weiß ob er ewig diese Form hält.
Kommentar ansehen
08.02.2011 23:24 Uhr von chitah
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
mcbeer: Der traf schon immer wie er wollte. Er muß halt nur in der Startelf spielen, seine Probleme hatte er immer nur dann wenn er auf der Bank sitzen musste.
Warum sollte sich das ändern wenn er mal in einem Spiel nicht trifft? Kein Stürmer dieser Welt schießt in jedem Spiel ein Tor.
Kommentar ansehen
08.02.2011 23:50 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.02.2011 00:06 Uhr von sumpfdotter
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Puh Deutscher Sprache Schwerer Sprache...

unglaublich, dass sich sowas noch traut, hier was zu schreiben!
Kommentar ansehen
09.02.2011 04:26 Uhr von sicness66
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Haha die Experten hier: Wen soll denn dann Bayern für 42 Mio als Ersatz holen ?

Letzte Saison gerade mal 19 Spiele über die volle Distanz. Am Ende 10 Tore. Diese Saison hat er in 14 Spielen von Anfang an 16 mal getroffen. In der CL 4x von Anfang an, 6 Tore...

89 Tore in 169 Bundesligaspielen.

Scheint echt ne Pfeife zu sein
Kommentar ansehen
09.02.2011 05:38 Uhr von Acun87
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
an alle neider: dieser gomez raucht euch in der pfeiffe!
Kommentar ansehen
09.02.2011 07:20 Uhr von Beng.
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
irgendwann werden die preise von jedem spieler ins komplett unangebrachte wachsen. das pusht sich immer mehr, sodass am ende sich nurnoch die reichen vereine neue spieler leisten können
bzw.
aeh
wart
da igbts iegneltich nur den FCB der auch in 20 jahren ncoh schwarze zahlensc hreiben würde...
naja die anderen "topklubs" schaufeln sich ihr eigenes grab
Kommentar ansehen
09.02.2011 08:20 Uhr von PeterLustig2009
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Würde Gomez bei Stuttgart oder Köln spielen: wäre er der Jahunderdstürmer :)

Da er aber bei den verhassten bayern spielt kanner nur ne Pfeiffe sein. Oh man seid ihr arm.

16 Tore in der Bundesliga, 6 Tore in der CL (in 4 Spielen) der ist echt verdammt schlecht :)

In der europäischen Torjägerliste auf Platz 11, der muss echt verdammt schlecht sein :)

@Funk-a-tronic
Schau dir Dortmund an, bis auf die Meisterschaft holen die auch nichts diese Saiosn. Und Bayern hat mit der Mannschaft letzte Saison fast das Triple geholt. Die Abwehr ist bestens aufgestellt, so ein schlechter Tag wie gg Köln passiert den besten mal
Kommentar ansehen
09.02.2011 09:14 Uhr von Hubeydubey
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bewertungen zeigen es mal wieder - ich glaub, es gibt keinen deutschen Spieler, bei dem die Meinung seit der EM 2008 so auseinander gehen wie bei ihm ;D
Kommentar ansehen
09.02.2011 13:35 Uhr von HBeene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gomez hat auch letzte Saison "immer" getroffen war aber halt verletzt und verletzte Spieler schießen selten Tore!

Und trotzdem hat er ne gute Saison gespielt und diese Saison ist er halt noch besser! Deswegen hat ihn der FC Bayern geholt, normale Spieler schaffen sowas nicht! (siehe Poldi)

Na toll 42 Mio, als ob Bayern das nötig hätte! Würde er bei Dortmund spielen und da würde so ein Angebot kommen...da wäre er aber SOFORT weg!

Und wer soll ihn ersetzen? Naja bei dem Trainer könnte das wirklich Jörg Butt sein...Gomez hat seine Klasse!

PS: Wen interessieren Nationalmannschaftgeschichten? Höchstens bei ner EM oder WM...und da holen wir ja auch nix! Es zählen nur Titel, guten Fußball sehe ich in der Champions League!
Kommentar ansehen
09.02.2011 20:09 Uhr von keckboxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gomez ist keine 43 mio wert? Vertragslänge, Alter und aktuelle Form.

Bitte alles mal berücksichtigen, bevor man sich dazu hinreißen lässt und hier absolut DUMMES Zeug zu tippen.
Hier verkraften es Einige anscheinend nicht, in der Kreisklasse gescheitert zu sein oder dort für 50 € am Wochenende aufzulaufen.

Findet doch mal bei Chelsea einen Stürmer, der aktuell mehr Tore aufm Konto hat, als Gomez. Und dann bitte auch mal Torres anschauen, der für 56 mio. nach London geholt wurde und seit einem guten Jahr total außer Form spielt.

Hier könnte ich van Gaal verstehen, wenn er den "Deppen" hier sagen würde, dass sie alle Papageien sind. Alles nur Stammtischparolen.
Kommentar ansehen
11.02.2011 15:15 Uhr von KinkofGier
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gomez: Ich hätte den verkauft...

Für das Geld hätten sie deutlich bessere holen können

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?