08.02.11 22:06 Uhr
 454
 

Fußball: Europäische Vereine sind gegen eine Winter-WM in Katar

In Genf trafen sich 136 Vertreter der Europäischen Klub-Vereinigung (ECA). Bei dieser Versammlung stellten die Verantwortlichen klar, dass man entschieden gegen eine Winter-Weltmeisterschaft in Katar ist und drückten ihre Verärgerung wegen der Diskussion in dieser Sache aus.

"Die Zeit von Monopolen ist vorbei. Fußball braucht Demokratie und Transparenz", sagte ECA-Boss Karl-Heinz Rummenigge

Der Spielplan der Ligen müsste radikal verändert werden, wenn es eine Winter-WM gäbe. In diesen Fragen wollen die Vereine mehr berücksichtigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Winter, Katar
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise
Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Türkischer Nationaltrainer Fatih Terim nach Schlägerei zurückgetreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2011 23:16 Uhr von tongoman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer weiß ob das alles gut geht. Ich denke mal es werden viel Fans fehlen in der Wüste
Kommentar ansehen
08.02.2011 23:16 Uhr von ente214
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
asi-toni: beweist seine "intelligenz" auch durch seine grammatik-und rechtschreibfehler. heißt das jetzt im umkehrschluss, dass fußballfans besonders gute linguisten sind?
qed
desweiteren spielt sicherlich 75% der hauptakteure der wm bei vereinen der nordhalbkugel, speziell in europa.
die veranstalter sollte sich schon nach der kundschaft, den vereinen richten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?