08.02.11 20:22 Uhr
 582
 

Noble M600: 650 PS ohne ABS und ESP

In neun Sekunden knackt der M600 von Noble die 200-km/h-Marke. Der V8-Motor mit 650 PS bringt den Briten auf eine maximale Geschwindigkeit von 362 km/h (laut Hersteller). Der Sportwagen ist 4,36 Meter lang.

Aufgrund des Verzichts auf ABS und ESP sollte der Wagen nur von echten Könnern gefahren werden. Sobald man etwas nachlässig fährt, kommt das Auto ins Schleudern.

Der neue M600 von Nobel soll am 10. Februar 2011 für ca. 236.000 Euro das Licht der öffentlichen Welt erblicken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maximleyh
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, PS, ESP, ABS
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2011 20:22 Uhr von maximleyh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja das ist schon ein schöner Sportflitzer, jedoch ohne ESP und ABS wahrscheinlich schwer unter Kontrolle zu behalten..
Kommentar ansehen
08.02.2011 20:40 Uhr von mahoney2002
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ist eben, für Leute die Fahren können.
Wer nur mit ESP und ABS rumgurkt sollte da die finger weg lassen.
Obwohl ich die Unfälle schon kommen sehe.
Ist ja was tolles zum Prollen und um zu zeigen was für ein geiler Typ man ist, diesen Leuten wird der Wagen aber sehr schnell die Augen öffnen, oder für immer schliessen.

[ nachträglich editiert von mahoney2002 ]
Kommentar ansehen
08.02.2011 21:05 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jo, nicht schlecht für einen Volvo Was so ein bzw. zwei Turbolader ausmachen....

ABS und ESP fehlen? Less frills, more thrills!

Es soll aber nen Schalter geben, um die Motorleistung auf 550 oder 450 PS zu drosseln....Ich glaub aber, die reichen bei einem unsensiblen Gasfuß auch schon aus, um ein paar Falten reinzumachen....
Kommentar ansehen
08.02.2011 22:32 Uhr von ae2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiss ja nicht wo die Bild ihre "News" ausgräbt, aber Top Gear hat den M600 schon im Jahr 2009 (!!) getestet: http://www.youtube.com/...

Das Fahrzeug hat übrigens durchaus ESP, nur kein ABS. Das ESP ist bei dem Auto allerdings eher ein Tropfen auf den heißen Stein, wie man in dem Video sieht muss man trotzdem noch fahren können, ist also nichts für den durschnittlichen Bildleser.
Kommentar ansehen
09.02.2011 00:03 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ae2006: Das besondere an der Meldung ist eigentlich, dass er jetzt in "Serienproduktion" geht. Das ist bei einem Noble bei weitem keine Selbstvertändlichkeit. Konzepte und Einzelstücke gibt es einige, aber Serie ist fast schon selten...

Und nein, er hat definitiv kein ESP.
Das einzige elektronische Helferlein ist eine Traktionskontrolle. Der Unterschied sollte ja klar sein.
Kommentar ansehen
09.02.2011 00:53 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön: mal wieder ein Auto was den Fahrer fordert :) Wie war das noch einen Audi R8 kann sogar meine Oma fahren ( solange das ABS ESP ASR etc usw usw) eingeschaltet ist.
Kommentar ansehen
09.02.2011 07:21 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ABS oder ESP brauch: man nicht unbedingt in nem Sportwagen. Genauso wenig wie Traktionskontrolle. Der TVR Cerbera hat z.b. ein sehr langen "gaspedal weg". Dadurch wird das Auto auch viel Kontrollierbarer...

Durch die Leichtbauweise und den guten Bremsen/Reifen ist man ohne stark zu bremsen trotzdem schneller von 100-0 als nen Golf z.b.
Und im Winter fährt man eh nicht mit solchen Schätzen :)
Kommentar ansehen
09.02.2011 10:03 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Plizsammler: das sag mal den Lambo Fahrern die in letzter Zeit hier und da im Winter ihren Schatz geschrottet haben :)
Kommentar ansehen
09.02.2011 10:45 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tuvok_: DAS stimmt.
So oft, wie ich in diesem Winter nen R8 oder nen Gallardo bei miesem Wetter auf der AB überholt habe....

Wobei der M600 in einer Preislage liegt, die ein oder zwei Stufen über der von R8-/Lambo-Fahrern liegt.
Wer sich den leisten kann, kann sich auch einen Porsche für den Winter leisten ;-)

Richtig Sinn macht der M600 sowieso nur auf der Rennstrecke. Weiß jemand, ob der ne Motorsport-Zulassung (GT etc) bekommen soll?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?