08.02.11 18:31 Uhr
 487
 

Türkische Zyprer demonstrieren gegen türkische Regierung

Im türkischen Nordteil der Mittelmeer-Insel Zypern kam es zu Protesten gegen die türkische Regierung. Die Türkei unterstützt seit der Invasion 1974 den nördlichen Teil der Insel mit finanziellen Mitteln. Nun gab es Rufe wie "Wir wollen euer Geld nicht" und "Hände weg von Zypern".

Der türkische Ministerpräsident Erdogan schimpfte bereits letzte Woche gegen die türkischen Zyprer: "Ich habe Märtyrer, ich habe Kriegsveteranen, ich habe strategische Interessen." Die Gegenseite verwies darauf, dass es sich bei den "strategischen Interessen" um ihr Heimatland handle.

Die Kritik beruht grundsätzlich auf dem massenhaften Zuzug von Türken vom Festland. Inzwischen sind die Zyprer längst eine Minderheit im eigenen Land. Präsident Talat erklärte, man werde sich gegen Vertreibung aus dem Heimatland zur Wehr setzen, egal wer dies versuche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jolly.Roger
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Regierung, Demonstration, Zypern
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel
Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2011 18:37 Uhr von midgetpirate
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
heisst es nicht "Zyprioten"???
Kommentar ansehen
08.02.2011 18:47 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@midgetpirate: "Die Bezeichnungen „Zypriot“, „Zypriotin“, „zypriotisch“ gelten im diplomatischen Verkehr als veraltet und werden heute immer seltener benutzt."
wikipedia.de

Ist also beides richtig...

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
08.02.2011 19:23 Uhr von Jolly.Roger
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Frieden? Jetzt wo die Aussicht auf ein gigantisches Erdgasvorkommen für der Küste Zyperns besteht?

Frieden vs. "strategische Interessen" ;-)
Kommentar ansehen
08.02.2011 20:10 Uhr von Glimmer
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.02.2011 20:11 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn in Deutschland für sowas demonstriert werden würde , würde das als Nazidemo bezeichnet ::)

Die Zyprer solln sich nicht so haben und so intolerant sein....
(sorry für Ironie)
Kommentar ansehen
10.02.2011 03:39 Uhr von beni-ara
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Zypern ist Türkisch: und wird für immer türkisch bleiben. Gemäß den Vereinbarungen von Lausanne hätten die Briten die Insel an die Türkei zurückgeben müssen. Alles andere ist Makulatur. Raus mit den Griechen aus Zypern. Wenn einige Verräter sich da nicht wohlfühlen können sie gleich mitgehen.
Kommentar ansehen
11.02.2011 15:32 Uhr von Maestro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@beni-ara: "Zypern ist türkisch und wird für immer türkisch bleiben"
hast recht genau wie Deutschland.
Hier wird es bald auch von euch heißen Deutschland ist türkisch und wird für immer türkisch bleiben.

sag das ruhig so oft du willst, wahr wird es dadurch auch nicht aber solange du damit gut schlafen kannst
Kommentar ansehen
12.02.2011 00:41 Uhr von Hanno63
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn andere etwas haben und die Türkei dabei ist dann wird einfach ihre Invasoren-Truppe im Norden "wieder einmal" aktiviert und mit Sabotage wieder ein Fall konstruiert um falsches Recht (von früher ja schon) wieder mit einer Invasion schnell "türkisch" zu machen,...
um dann den Besitzern des Landes und seit Jahrhunderten , ja sogar Jahrtausende ,als friedliche Dulder "aller" Gäste , auch der Invasoren,..
um den Zyprioten dann auch noch das Recht auf Eigentum zu verwehren und auf Kosten der zypriotischen friedlichen Ureinwohner , den Gewinn des möglichen Diebstahls , auf die typisch arabisch/islamische hinterhältige Art (wie man sie ja nun lange genug international kennt,) auch hier wieder wie gewohnt, egal wo sie auftauchen, zum eigenen "Aus"-Nutzen den Bewohnern vorzuenthalten. (mit Gewalt zu klauen).

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?