08.02.11 16:34 Uhr
 5.425
 

Präsident Dmitri Medwedew schafft Zeitumstellung in Russland ab

In Russland soll es im Frühjahr die letzte Zeitumstellung geben. Präsident Dmitri Medwedew möchte dann die Zeit auf Sommerzeit belassen und die Umstellungen ganz abschaffen.

Medwedew argumentierte: "Diese Zeitumstellung belaste den Organismus und rufe Stress hervor". Durch das Belassen auf Sommerzeit, wird die Zeit in der es Tageslicht gibt außerdem verlängert, so der Kreml-Chef.

Bereits 2009 wollte der russische Präsident die Zeitumstellung abschaffen und hat dazu eine Prüfung durch das Wirtschaftsministerium beauftragt. Im letzten Jahr wurden in Russland bereits die Zeitzonen von elf auf neun verringert. Fachleute wollten diese sogar auf vier reduzieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Dmitri Medwedew, Sommerzeit, Zeitumstellung, Winterzeit
Quelle: news25.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2011 16:41 Uhr von Artim
 
+96 | -5
 
ANZEIGEN
Sollte man hier: auch so machen. Diese veraltete Umstellerei verursacht mehr Nachteile als das es nützt.
Kommentar ansehen
08.02.2011 16:41 Uhr von v6avant
 
+41 | -4
 
ANZEIGEN
Angie nimm dir bitte ein Beispiel und schaff sie auch hier ab!
Kommentar ansehen
08.02.2011 16:42 Uhr von Klassenfeind
 
+35 | -5
 
ANZEIGEN
Klasse ! Diesen Unsinn kann man gerne überall abschaffen.
Kommentar ansehen
08.02.2011 16:43 Uhr von DoDdeed
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Sollte: sich überall durchsetzen. Finde diese Zeitumstellung auch immer lästig und irgendwie fragwürdig bezüglich des Nutzens.
Kommentar ansehen
08.02.2011 17:04 Uhr von d.greenleaf
 
+34 | -6
 
ANZEIGEN
bitte auch hier auf: sommerzeit belassen!
könnte jedesmal k* wenn es wegen der winterzeit bereits um 4:00h nachmittags dunkel ist.

Angela mach doch wenigstens einmal in deiner amtszeit etwas vernünftiges. vielleicht lässt es sich während einer reisepause einrichten.
Kommentar ansehen
08.02.2011 17:25 Uhr von shadow#
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Die nächsten Idioten Wollten die Briten das nicht erst machen?
Die Sommerzeit gehört sich abgeschafft, da das mit dem Stress stimmt.
Der wird aber auch nicht weniger davon, dass plötzlich ganze Regionen die Zeitzone wechseln.
Sonne oben, 12 Uhr. Wem die Zeitzone von Osteuropa besser gefällt, der soll dort hinziehen.
Kommentar ansehen
08.02.2011 17:47 Uhr von brainbug1983
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Prinzipiell werden wohl die meisten für ne abschaffung sein, aber soweit ich weiss ist die Winterzeit unsere "normale" Zeit, somit würde die Sommerzeit abgeschafft werden, und darauf hab ich persönlich jedenfalls keine Lust.
Gibt doch nix besseres als im Sommer draussen zu sitzen wenns erst gegen 21-22 Uhr dunkel wird...Also falls jemand die Winterzeit abschaffen will, wär ich gern dafür, andersrum leb ich lieber mit der Umstellung und geniess die langen Abende im Sommer...
Kommentar ansehen
08.02.2011 17:53 Uhr von anderschd
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ich sitze gern: im Sommer länger draußen bei echtem Licht. Hier bitte Sommerzeit behalten. Die Nachteile können vernachlässigt werden, sofern es überhaupt welche gibt.

Hab ich das richtig verstanden? Er will auf Sommerzeit umstellen und dann nicht wieder zurück?

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
08.02.2011 20:26 Uhr von Miem
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Terrorstorm: ich würde auch gerne die normale Uhrzeit beibehalten. Dann ist die Sonne um 12 im Zenit und alle Piratenschatzkarten stimmen *g. Dann paßt es auch mit unserem Biorythmus wieder.

Aber schön, dass mal einer den Anfang macht, auch wenn der dann die falsche Zeit behalten will. Dann trauen sich vielleicht auch andere, den Unfug endlich abzuschaffen.

[ nachträglich editiert von Miem ]
Kommentar ansehen
08.02.2011 21:10 Uhr von Bleifuss88
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn schon: die Zeitumstellung abgeschafft werden soll, sollte meiner Meinung nach das ganze Jahr die Sommerzeit gelten, so wie das jetzt in Russland gemacht wird. Irgendwie gefällt mir das nicht, wenn zu weihnachten schon um 16:30 Dunkelheit herrscht um im Sommer um 3 Uhr nachts die Dämmerung einsetzen würde. Da finde ich die Sommerzeit irgendwie passender.
Kommentar ansehen
08.02.2011 21:25 Uhr von Herbstdesaster
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr: wisst aberr schon, dass die Winterzeit eigentlich die reguläre Zeit ist? Also sollte man lieber die Winterzeit beibehalten.
Kommentar ansehen
09.02.2011 05:40 Uhr von wordbux
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der Mann denkt wenigstens etwas mit im Gegensatz zu unseren Politikern die krampfhaft an der Umstellung festhalten.
Da frage ich mich doch mit welchem Argument ?
Steckt da Kohle hinter oder was ?
Kommentar ansehen
09.02.2011 08:26 Uhr von Lord_Dragon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Typisch Russland! Winterzeit=Normalzeit. Eigentlich musste Russland Sommerzeit abschaffen, wie auch einige andere Länder das schon gemacht haben. Aber was macht Russland? Russland schafft Winterzeit (Normalzeit) ab. Ganz großes Tennis!!!
Kommentar ansehen
09.02.2011 08:34 Uhr von ulkibaeri
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Herbstdesaster: Die Russen sind halt nicht die hellsten, genau wie der Druchschnitts SN-User
Kommentar ansehen
09.02.2011 09:22 Uhr von Lord_Dragon
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Übrigens: die Mehrheit der Russen (in den Foren, Blogs und Newsseiten) sind gegen die Abschaffung von Normalzeit (Winterzeit). Das ist einfach eine schwachsinnige Idee. Wenn schon, dann sollte Sommerzeit, die erfunden wurde, abgeschafft werden.

[ nachträglich editiert von Lord_Dragon ]
Kommentar ansehen
09.02.2011 09:46 Uhr von ArminioIBK
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
mal ganz abgesehen: davon, dass es absoluter Unsinn ist, die Winterzeit abzuschaffen, da diese wissenschaftlich der Normalzeit entspricht, sollte man auch ein bisschen über den Tellerrand blicken: Deutschland alleine - mitten in Europa gelegen - wird wohl nicht so einfach die Sommerzeit abschaffen, da man dann ständig, wenn man in ein Nachbarland reisen möchte, die Uhren umstellen darf. Wenn, dann sollten alle Staaten der Mitteleuropäischen Zeitzone an einem Strang ziehen und das gemeinsam durchziehen.

Irgendwo bei den Kommentaren hab ich gelesen, dass Merkel "krampfhaft" an der Sommerzeit festhält. Ich denke nicht, dass das krampfhaft ist, es gibt nur vermutlich Themen die wichtiger sind, die dann dieses "unwichtigere" Thema nach hinten rücken.

Ich persönlich würde es auch begrüßen, wenn die Zeit nicht 2x im Jahr geändert werden würde. Auch wäre die Sommerzeit feiner als die Winterzeit, aber man muss bedenken, dass die korrekte, wissenschaftliche Zeit nunmal die Winterzeit ist.
Kommentar ansehen
09.02.2011 10:47 Uhr von Monika3
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Idee: aber sollte der sich nicht lieber andere Gedanken machen?

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?