08.02.11 16:18 Uhr
 3.411
 

Menschen verspeisen zu viele Frösche

Pro Jahr verspeisen die Menschen auf der Welt ungefähr eine Milliarde Frösche. Professor Miguel Vences von der TU Braunschweig, der sich schon lange mit Fröschen beschäftigt, warnt nun davor, dass zu viele Frösche verspeist werden.

Er weißt darauf hin, dass Froschschenkel in den USA, Belgien und Frankreich immer noch gegessen werden und dafür Froschlebensräume im asiatischen Raum fast leer geräumt wurden.

Außerdem werden laut "Vences" in Afrika angesichts der Hungersnot vermehrt Frösche gegessen. Hinzu kommt auch ein gefährlicher Pilz, der die Haut der Frösche befällt und sie dementsprechend dezimiert. In Deutschland hat dieser aber noch keine negativen Auswirkungen auf die Frösche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Aussterben, Tierschutz, Frosch, Population
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blue Monday: Heute ist der depressivste Tag des Jahres
Paris: Eiffelturm wird für 300 Millionen Euro renoviert
Studie: Eltern verbringen inzwischen doppelt so viel Zeit mit ihren Kindern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2011 16:36 Uhr von Klassenfeind
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe: noch keinen gegessen und werde das auch in Zukunft lieber den Störchen überlassen.
Kommentar ansehen
08.02.2011 16:41 Uhr von Ginseng
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Also da bin ich wirklich unschuldig!
Kommentar ansehen
08.02.2011 18:01 Uhr von Mistbratze
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Wie sagte: doch schon der weise Al Bundy: " Es ist falsch Franzose zu sein".
Kommentar ansehen
08.02.2011 20:40 Uhr von Chris9988