08.02.11 14:56 Uhr
 107
 

Die Schweizer Chocolatiers haben 2010 etwa 176.500 Tonnen Schokolade verkauft

Laut einer Mitteilung des Chocosuisse Branchenverbandes fand die Schweizer Schokolade im Jahr 2010 nach der wirtschaftlichen Krise wieder mehr Abnehmer. Die Chocolatier-Eidgenossen haben nämlich im letzten Jahr etwa 176.500 Tonnen Schokolade verkaufen können.

Dies sind im Vergleich zum Vorjahr 2,4 Prozent mehr gewesen. Währenddessen sind die Schokoladen-Exporte lediglich leicht gestiegen, nämlich um insgesamt 0,8 Prozent und somit auf 106.600 Tonnen verkaufte Schokolade.

Die wichtigsten Schokoladen-Abnehmer, die Deutschen, haben 2010 ganze 23,6 Prozent mehr Schokolade aus der Schweiz verzehrt als im Vorjahr. Demnach verzehrten die Deutschen 2010 circa 16.800 Tonnen Schweizer Schokolade.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Anstieg, Schweizer, Schokolade
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Aldi verabschiedet sich von der Plastiktüte
Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?