08.02.11 13:48 Uhr
 308
 

Britischer Journalist des Landes verwiesen: "Für Sie ist Russland geschlossen"

Wegen einer Berichterstattung über WikiLeaks-Dokumente wurde einem englischen Journalisten die Einreise nach Russland verwehrt.

Dem Russland-Korrespondenten wurde unmissverständlich gesagt: "Für Sie ist Russland geschlossen."

Der Journalist Luke Harding arbeitet für den britischen "Guardian", der hinter der Ausweisung eine Anordnung der höchsten Stufe vermutet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Bericht, Journalist, WikiLeaks, Verweis
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan unterstellt Bundesregierung "große politische Verantwortungslosigkeit"
Deutschland verschärft Reisehinweise für die Türkei
USA: Donald Trump bereut, Jeff Sessions zu Justizminister gemacht zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2011 14:03 Uhr von gurkeaufkreuzzug
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
und nebenbei: arbeitet er als geheimdienstbeaudtragter :D

Russland hat leider viel Dreck am stecken, nur nor ne Frage der Zeit bis immer mehr rauskommt.

Frage nur ob es was bringt^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?