08.02.11 13:07 Uhr
 361
 

Baden-Württemberg: Mann wollte Ex-Freundin mit Beil erschlagen

Ein 22-jähriger Mann schlug während eines Streits zunächst mit den Fäusten auf seine Ex-Freundin ein und versuchte sie anschließend mit einem Beil zu töten. Er schloss den Sohn der Frau in der Toilette ein und verfolgte sie bis in einen Pferdestall, in den sie geflüchtet war.

Vor den dort anwesenden Personen bedrohte er sie lautstark mit dem Tod und verfehlte ihren Kopf mit dem Beil nur knapp. Den Beteiligten gelang es letztlich, mit einem Fahrzeug zu fliehen. Daraufhin verschanzte sich der 22-Jährige in der Wohnung und konnte später von der Polizei verhaftet werden.

Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Rottweil erließ am gestrigen Montag Haftbefehl gegen den Beschuldigten. Vermutlich stand dieser bei der Tat unter Alkoholeinfluss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterAK
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Baden-Württemberg, Freundin, Drohung, Axt, Beil
Quelle: www.schwarzwaelder-bote.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2011 13:09 Uhr von Bolith88
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Einsperren: und am besten nie wieder rauslassen.
Kommentar ansehen
08.02.2011 13:51 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
olche Menschen sollten in der Öffentlich keit mit Spott und Schande bedacht werden, dass sie vielleicht sich elbst entsorgen
Kommentar ansehen
08.02.2011 14:02 Uhr von Earaendil
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hätt da ne Idee Strafe : Der Mann muss 3 Monate lang in der Öffentlichkeit ein gut lesbares Schild um den Hals tragen :

Ich habe versucht , einem Menschen das Leben zu nehmen..bitte sprich mich auf meine Tat an!


Der Rest geschieht von allein ....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?