08.02.11 12:21 Uhr
 396
 

Mildes Gerichtsurteil für Jeffrey Donovan aus "Burn Notice"

Jeffrey Donovan, bekannt aus der US-amerikanischen Krimiserie "Burn Notice", ist nur knapp einer Haftstrafe entgangen. Der Schauspieler hatte mit seinem Wagen eine rote Ampel überfahren und war anschließend fast mit einem Polizeiauto kollidiert.

Donovan, der auf die Beamten einen betrunkenen Eindruck machte, gab an, lediglich drei Gläser Wein sowie ein Antiallergikum zu sich genommen zu haben.

Bei einer Verurteilung wegen Trunkenheit am Steuer wäre der Schauspieler für sechs Monate ins Gefängnis gegangen. Da er sich schuldig im Anklagepunkt des rücksichtslosen Fahrens bekannte, darf er nun die gleiche Zeit auf Bewährung in Freiheit verbringen und muss dazu 1.000 Dollar Strafe zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Perfekt-TV.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bewährung, Ampel, Gerichtsurteil, Burn Notice, Jeffrey Donavan
Quelle: www.perfekt-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2011 16:11 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisches Urteil, ein Urteil mit Prommibonus

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?