08.02.11 11:27 Uhr
 197
 

Protestwelle in Frankreich: Jetzt streiken die Richter

Nachdem es in Frankreich zur Normalität geworden ist, dass Fluglotsen, Erzieher oder Bahnangestellte protestieren, hat die Protestwelle nun auch die Justiz erreicht. So sind in Frankreich nun die Richter in den Streik getreten, halten Vollversammlungen ab und lassen Verhandlungen ausfallen.

Auslöser der Proteste an französischen Gerichten ist die Kritik des Präsidenten Nicolas Sarkozy an der Justiz, die seiner Meinung nach zu lasch gehandhabt wird. Sarkozy kritisierte den Umgang mit einem Straftäter, welcher nach der Entlassung eine 18-jährige Frau brutal ermordet haben soll.

Die Richter sind der Meinung, dass sich Sarkozy besser in Selbstkritik üben sollte, da dieser einen massiven Sparkurs im Justizbereich gefahren habe. Außerdem torpediere er die richterliche Unabhängigkeit. Mittlerweile teilen sich in Frankreich drei Richter etwa 4.000 Strafverfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Streik, Demonstration, Richter
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Verbot: Belgische Abgeordnete dürfen im Parlament kostenlos Alkohol trinken
Student entdeckt Transparenzlücke
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wein: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr
Protest in Brüssel: Landwirte tauchen EU-Ratsgebäude in Milchpulver-Wolke
Kein Verbot: Belgische Abgeordnete dürfen im Parlament kostenlos Alkohol trinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?