08.02.11 10:41 Uhr
 537
 

Scientology-Sekte wird angeblich wegen Menschenschmuggels vom FBI untersucht

Die Scientology-Sekte wird angeblich wegen Menschenschmuggels, Sklaverei und Gewaltanwendung von FBI untersucht.

Die ehemaligen Mitglieder der Kirche, zu der solche prominenten Personen wie Tom Cruise und John Travolta angehören, werden derzeit zu diesen Vorwürfen befragt. Außerdem geriet David Miscavige, der Leiter der Kirche, ins Visier der Untersucher.

Ihm wird nämlich wiederholte Gewalt gegen die jungen Mitglieder der Kirche unterstellt. Obwohl diese Information erst jetzt an die Öffentlichkeit gerät, soll die FBI-Untersuchung bereits seit einem Jahr andauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Scientology, FBI, Untersuchung, Sekte, Menschenhandel
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"
Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2011 15:58 Uhr von JonnyBlue
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Einfach nur Humbug: Bei intensiverer Recherche zu der Meldung hätte man auch die Meldung in anderen Zeitungen gefunden, wonach es eine solche Untersuchung seitens des FBI gar nicht gegeben hat. Darüberhinaus wurde diese Vorwürfe auch im letzten Jahr vor einem Gericht in Los Angeles behandelt und die Vorwürfen wurden nach Prüfung abgewiesen. Der Urheber des Artikels in den USA waren diese Tatsachen auch bekannt, jedoch hat er diese irgnoriert und stattdessen lediglich an den Haaren herbeigezogener Aussagen von unzufriedenen Ex-Mitgliedern, anscheinend ohne Prüfung auf den Wahrheitsgehalt, übernommen. Ein Beispiel schlechten Journalismus.
Kommentar ansehen
08.02.2011 17:03 Uhr von HarryL2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@JonnyBlue: Na, du meldest dich bei Shortnews auch immer nur dann zu Wort wenn was negatives über Scientology geschrieben wird.

http://tinyurl.com/...

Viel Spaß mit deinem Verein.

[ nachträglich editiert von HarryL2 ]
Kommentar ansehen
10.02.2011 14:26 Uhr von anon11
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Verlorene Kinder: Das grausame Schicksal der wehrlosesten Scientologyopfer:
http://anon030.suedblog.de/

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?